Forschung

Kontakt

Theologische Fakultät
Universität Freiburg
Av. de l´Europe 20
1700 Freiburg
Schweiz
Tél. +41 (0)26 300 73 70

Dekanat
Sprechstunde: 
Di - Do 9.30 - 11 
Di 13 - 15 Uhr 
oder nach Vereinbarung
MIS 1225

Doktorats-und Habilitationsprojekte

Unsere Doktorandinnen und Doktoranden

Die Doktorandinnen und Doktoranden der Fakultät – etwa 160 ! – sind ein großer Reichtum für die Wissenschaftsgemeinschaft und tragen wesentlich zur Forschungsdynamik der Fakultät bei. 

Durch die Mitgestaltung von Doktoratsprogrammen bietet die Fakultät ihren Doktorandinnen und Doktoranden exzellente Forschungsbedingungen und hilft ihnen, in der „Scientific Community“ Fuß zu fassen.

Die Präsentation der Doktorandinnen und Doktoranden mit einem Résumé ihrer Forschungsprojekte soll den Kontakt und Austausch unter den angehenden Forschenden fördern.

Der Schweizerische Nationalfonds bietet attraktive Stipendien für angehende und fortgeschrittene Forschende.

Die Universität Fribourg verfügt über einige Stipendien für Gastaufenthalte auswärtiger Doktorandinnen und Doktoranden.

Des weiteren bietet die Universität Unterstützung bei einem Postdoc-Projekt.

Infos Doktorat in der Theologische Fakultät.

Vorsetzungen für die erfolgreiche Betreuung einer Doktorarbeit: Broschüre

Doktoratsprogramme

Doktoratsprogramme geben den Doktorandinnen und Doktoranden die Möglichkeit, über ihr spezialisiertes Forschungsgebiet hinaus im Austausch mit anderen Forschenden zu arbeiten. Die Programme bieten thematische Vertiefungen zu einzelnen Themen und vermitteln die Diskussion mit herausragenden Experten. Zusätzlich können die Doktorandinnen und Doktoranden Kompetenzen erwerben, die für die Forschung und die Wissenschaftskommunikation mit einer breiteren Öffentlichkeit sowie für die berufliche Orientierung von Bedeutung sind: Methodologie der Forschung im Kontakt mit erfahrenen Forschenden, Workshops zum kreativen Schreiben, zur Kommunikation mit den Medien, hochschuldidaktische Ausbildung, Möglichkeiten zu Publikationen, Studienreisen, Einübung in den interdisziplinären und interkulturellen Austausch, etc. 

Die Theologische Fakultät der Universität Fribourg bietet insbesondere drei Doktoratsprogramme an:

1. Zwischen Tradition und Innovation.

Theologie angesichts der Transformationsprozesse in Kirche, Religion und Gesellschaft

Das geisteswissenschaftlich ausgerichtete Doktoratsprogramm "Zwischen Tradition und Innovation" befasst sich mit der theologisch, historisch und gesellschaftspolitisch brisanten Problematik von Transformationsprozessen und möchte sowohl theologisch-kirchliche als auch gesellschaftsrelevante Fähigkeiten entwickeln. Es wird von mehreren Professoren der Theologischen Fakultäten geleitet und von "Swissuniversities" finanziell gefördert.

Es will aus einer theologischen Perspektive Nachwuchswissenschaftlern und -wissenschaftlerinnen das Wissen und die Kompetenz vermitteln, das Christentum und die anderen Religionen als ethisch, politisch und spirituell wirkmächtigen Faktor in der Geschichte und in der Gegenwart zu analysieren sowie insbesondere das Selbstverständnis und das Handeln der Kirchen und des Christentums vor diesem Hintergrund zu reflektieren.

Mit seiner Ansiedlung in der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg/Schweiz verfolgt das interdisziplinäre und zweisprachige Doktoratsprogramm christliche, näherhin katholisch-theologische Perspektiven, versteht sich aber auch als Brücke zu Angeboten in anderen Fakultäten der Universität und darüber hinaus. Es unterstützt die Doktoranden verschiedener theologischer Disziplinen in ihrer Ausbildung und ihrer Forschung auf Doktoratsebene durch ein breites Angebot von Kolloquien, Studientagen, Vorträgen und Doktoratskolloquien.

Verantwortliche Professoren:

Weitere Informationen und Einschreibung: http://www.unifr.ch/theo/traditio-et-innovatio/de

 

2. DE CIVITATE HOMINIS. Theologie im post-ökumenischen Zeitalter
Zweisprachiges Programm mit englischsprachigen Elementen; interuniversitär und international verankert; finanziert durch die Schweizer Rektorenkonferenz CRUS.

Leitungsteam an der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg
Prof. Dr. Barbara Hallensleben
MIS 5243
Tel: +41 26 466 51 73
Site Miséricorde, Université de Fribourg,
Avenue del'Europe 20, 1700 Fribourg

Koordinator: Stefan Constantinescu

Bericht von Frau Prof. Barbara Hallensleben vom Doktorandentag zum Thema „Theologie im post-ökumenischen Zeitalter“ von 13. November 2015

 

3. Programme doctoral et séminaires de recherche en théologie
PDT ; französischsprachiges Programm, finanziert durch Conférence universitaire de la Suisse occidentale CUSO : Netzwerk der Theologischen Fakultäten Genf, Lausanne, Fribourg, Neuchâtel.
 
Coordinatrice
Dr Véronique Gay-Crosier (Lemaire)
MIS 5233
Tel: + 41 (0) 26 300 74 11 (mardi entre 13h30 et 15h30)
Site Miséricorde, Université de Fribourg,
Avenue del'Europe 20, 1700 Fribourg
Adresse pour le courrier: 3 Rue Georges-Jordil, 1700 Fribourg
 

Aktuelle Thesenverteidigungen und Habilitationen

Thesenverteidigung von Handriniaina Jean Séraphin RAFANOMEZANTSOA, 23. Oktober 2017

Thesenverteidigung von Segatagara Michel KAMANZI, 16. Oktober 2017

Doctoral Defense of the Dissertation
, John P. JOY, 31st May 2017

Thesenverteidigung von Etienne Grenet, 31. März 2017

Thesenverteidigung von Sarah Gigandet-Imsand, 24. Februar 2017

Thesenverteidigung von Michael Meyer, 16. Juni 2016

Thesenverteidigung von Albert-Marie Grignon FSVF, 9. Juni 2016

Thesenverteidigung von Aquinas GUILBEAU OP, 27. Mai 2016

Thesenverteidigung von Markus Lau, 18. Dezember 2015

Thesenverteidigung von Riccardo Lufrani, 25. November 2015

Thesenverteidigung von Joseph Vinson, 12. November 2015

Thesenverteidigung von Florentin Adrian Craciun, 15. oktober 2015

Thesenverteidigung von Thomas Michelet OP, 16. oktober 2015

Thesenverteidigung von Léon Magloire Foé, 20. oktober 2015

Abgeschlossene Thesen und Habilitationen im akademischen Jahr

 

Während des vergangenen akademischen Jahres haben 15 Doktoranden/innen ihre These an der Theologischen Fakultät verteidigt. 9 Thesen wurden publiziert.

 Thesenverteidigingen während des akademischen Jahres 2014.2015

 Thesen veröffentlicht während des akademischen Jahres 2014.2015

 

Anlässlich der Diplomfeier vom 28. November 2014 werden in diesem Jahr erstmals zwei Goldene Doktorate  an Absolventen vergeben, die vor 50 Jahren ihre Thesenverteidigung an unserer Fakultät abgelegt haben. Herzliche Gratulation.

Rev. James Kunes is celebrating 50 years of priesthood in the Society of Mary. He professed first vows on Aug. 22, 1948, in Beacon, N.Y., and he was ordained on July 17, 1960, in Fribourg, Switzerland.
He earned his bachelor’s degree in education from the University of Dayton, and he earned STB, STL, and STD degrees from the University of Fribourg.
Rev. James has served as a teacher and chaplain at schools in Ohio and Michigan. He served as a professor at the University of Dayton and the University of Michigan.
In 1972, he began concentrating on pastoral work, serving churches in Michigan. In 1990, he moved to St. Louis, where he assisted at St. Peter’s Catholic Church in Kirkwood, Mo. In 1995, he began serving as a part-time chaplain at DePaul Hospital and St. Joseph Hospital in St. Louis. He currently resides in St. Louis.

 
 
 

Faculté de Théologie - Avenue de l'Europe 20 - Tel. +41 26 300 73 70 - Fax +41 26 300 97 00
decanat-theol@unifr.ch