Internationaler Editorial Board - SZRKG

Prof. Ulrich von Hehl

Universitätsprofessor, Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig
Beethovenstraße 15
D-04107 Leipzig
Tel.: 0341 – 97 37 090
Fax: 0341 – 97 37 099
vonhehl[at]rz.uni-leipzig.de

Vorstandsmitglied der Kommission für Zeitgeschichte, Bonn

Forschungsschwerpunkte im Bereich der Religionsgeschichte - Forschungsfelder
Katholizismus-, Parteien-, Universitätsgeschichts- und Stadtgeschichtsforschung

Ausgewählte Publikationen im Bereich der Religionsgeschichte
- Katholische Kirche und Nationalsozialismus im Erzbistum Köln 1933-1945, phil. Diss. Bonn 1977, Mainz 1977, XXX u. 265 S.
- Bearbeiter: Walter Adolph, Geheime Aufzeichnungen aus dem nationalsozialistischen Kirchenkampf 1935-1943, Mainz 1979, 4. Auflage 1987, XLII u. 304 S.
- Der Katholizismus in der Bundesrepublik Deutschland 1945–1980. Eine Bibliographie, Mainz 1983, XXVI u. 688 S. (mit Heinz Hürten).
- Herausgeber: Der deutsche Katholizismus in der zeitgeschichtlichen Forschung, Mainz 1988, 142 S. (mit Konrad Repgen).
- Herausgeber: Der Katholizismus – gesamtdeutsche Klammer in den Jahrzehnten der Teilung? Erinnerungen und Berichte, Paderborn 1996, 192 S. (mit H. G. Hockerts).
- Bearbeiter: Priester unter Hitlers Terror, 3., völlig neubearbeitete u. wesentl. erweiterte Auflage, 2 Bde., Paderborn 1996, 1968 S. – 4., durchgesehene u. ergänzte Aufl. 1998, 1984 S. (mit Chr. Kösters).
- Herausgeber: Adenauer und die Kirchen (Rhöndorfer Gespräche 17), Bonn 1999, VIII und 253 S.
- Herausgeber: Zeitzeichen. 150 Jahre Deutsche Katholikentage 1848-1998, Paderborn 1999, 252 S. (mit F. Kronenberg).
- Bearbeiter: Peter Reichensperger 1810–1892 (Quellentexte zur Geschichte des Katholizismus 17), Paderborn 2000, 150 S.
- Die Zentrumspartei – ihr Weg vom „Reichsfeind“ zur parlamentarischen Schlüsselstellung in Kaiserreich und Republik, in: H. W. v. d. Dunk / H. Lademacher (Hg.), Auf dem Weg zum modernen Parteienstaat, Melsungen 1986, 97-120.
- Staatsverständnis und Strategie des politischen Katholizismus in der Weimarer Republik, in: K. D. Bracher / M. Funke / H.-A. Jacobsen (Hg.), Die Weimarer Republik 1918–1933, Düsseldorf/Bonn 1987, 238-253.
- Der deutsche Katholizismus nach 1945 in der zeitgeschichtlichen Forschung, in: J.-C. Kaiser/A. Doering-Manteuffel (Hg.), Christentum und politische Verantwortung. Kirchen im Nachkriegsdeutschland (Konfession und Gesellschaft 2), Stuttgart/Berlin/Köln 1990, 146-175.
- Ludwig Windthorst als Parlamentarier. Eine Skizze, in: Staat, Kultur, Politik. Festschrift für Dieter Albrecht zum 65. Geburtstag, Kallmünz/Opf. 1992, 257-271.
- Umgang mit katholischer Zeitgeschichte – Ergebnisse, Erfahrungen, Aufgaben, in: Staat und Parteien. Festschrift für Rudolf Morsey zum 65. Geburtstag, Berlin 1992, 379-395.
- Die Kirchen in der NS-Diktatur. Zwischen Anpassung, Selbstbehauptung und Widerstand, in: Deutschland 1933-1945. Neue Studien zur nationalsozialistischen Herrschaft, Düsseldorf/Bonn, ND der 2., ergänzten Auflage 1998, 153-181.
- Konfessionelle Irritationen in der frühen Bundesrepublik, in: Historisch-Politische Mitteilungen, 6 (1999), 167-187.
- Konfession und nationale Einheit. Kirche, Katholizismus und deutsche Frage in der Ära Adenauer (1949–1963), in: Nation und Nationalismus in Europa. Kulturelle Konstruktion von Identitäten. Festschrift für Urs Altermatt, hg. von Catherine Bosshart-Pfluger u. a., Frauenfeld 2002, 897-735.
- Vom Honoratioren- zum Berufspolitiker? Das Zentrum im Kaiserreich, in: Lothar Gall (Hg.), Regierung, Parlament und Öffentlichkeit im Zeitalter Bismarcks. Politikstile im Wandel, Paderborn 2003, 151-183

Weitere Informationen
http://www.uni-leipzig.de/~histsem/?id=243

Schweizerische Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte - Av. Europe 20 - 1700 Freiburg - Tel +41 26 / 300 7413
franziska.metzger [at] unifr.ch und david.neuhold [at] unifr.ch - Swiss University