LATEST RESEARCH NEWS - 23.10.2014

Kraftakt in Sachen Gleichgewicht: Die tägliche Arbeit der Niere

news image Eine Badewanne voller Wasser und ein Kilo Salz gehören zum täglichen Grundumsatz der menschlichen Niere. Läuft der Rückfluss an Wasser und Substraten aus dem Ruder, kommt das Blutdruck- und Flüssigkeitsgleichgewicht ins Schwanken. Eine Studie des Departements für Medizin der Universität Freiburg belegt nun, dass der Wasserrücktransport aus dem Urin in den Blutkreislauf viel sensibler abgestimmt ist, als bisher angenommen. Ein Mechanismus, der im menschlichen Körper eine zentrale Rolle spielt.

Forschung an der Universität Freiburg

An der Universität Freiburg steht die wissenschaftliche Forschung, welche untrennbar mit der akademischen Lehre verbunden ist, im Mittelpunkt. Mit einer Palette profilierter wissenschaftlicher Exzellenzinitiativen und Forschungsaktivitäten über das gesamte disziplinäre Spektrum hinweg hat die Universität den Anspruch, durch wissenschaftliche Erkenntnisse zur Lösung aktueller und kommender gesellschaftlicher Herausforderungen beizutragen.

Das finden Sie hier

Kommen Sie von ausserhalb der Universität, so interessieren Sie wahrscheinlich unsere Forschungsbereiche oder Informationen zu Forschungskarrieren.

Sind Sie Forschende/r an der Universität, dann finden Sie unter Dienstleistungen Informationen wie beispielsweise Finanzierungsmöglichkeiten, Ausschreibungen, Publikationen oder wissenschaftliche Veranstaltungen.

Hier finden Sie auch kürzlich publizierte Forschungsnews sowie Kontakte mit Informationen, an wen Sie sich mit Ihren Fragen wenden können.

Dienststelle Forschungsförderung - Universität Freiburg - Ch. du Musée 8 - CH-1700 Freiburg - Schweiz -
Tel +41 26 300 73 30 - Fax +41 26 300 97 28 - research@unifr.ch - Swiss University