Fachtagung zur beruflichen Reintegration

Die Tagung soll Perspektiven einer erfolgversprechenden Reintegration skizzieren, indem sie einen Einblick in Fragen der beruflichen Reintegration aus verschiedenen Perspektiven und einen Überblick über ausgewählte Forschungsergebnisse gibt.

© unifr.ch/psycho

Fachtagung zur beruflichen Reintegration

Sie arbeiten im HR von Grossunternehmen, in einem Klein- und Mittelbetrieb oder in der Privatassekuranz, in Sozialversicherungen, in Eingliederungs- und IV-Institutionen, in Rehabilitations- oder psychiatrischen Kliniken. Sie betreuen Menschen, die gesundheitliche Probleme haben, und sind deshalb mit Fragen zu Absenzen am Arbeitsplatz, mangelnder oder fehlender Leistungsfähigkeit, mit Veränderungen im Verhalten und Erleben der Ihnen anvertrauten Menschen konfrontiert und verantwortlich, für diese die bestmöglichen Lösungen zu finden.

  • Wie ergeht es diesen betroffenen, gesundheitlich eingeschränkten Personen?
  • Welche Folgen hat ein krankheitsbedingter Ausfall oder Verlust eines Arbeitsplatzes?
  • Wie kommt es dazu?
  • Was kann unternommen werden, um den Prozess der Rückkehr in die Arbeitswelt bestmöglich zu begleiten und zu unterstützen?

Obwohl die Rückkehr in die Arbeit ein zentrales Ziel ist, welches aktiv gestaltet werden kann, konzentrieren sich traditionelle Therapie- und Rehabilitationsansätze in erster Linie auf die Verbesserung von Wohlbefinden und Lebensqualität. Das Ziel der beruflichen Reintegration, Return-to-Work, wird oft vernachlässigt. Daher ist es vielversprechend, Therapie- und Rehabilitationsansätze mit einer Reintegrationsperspektive zu verbinden.

Die Tagung soll Perspektiven einer erfolgversprechenden Reintegration skizzieren, indem sie einen Einblick in Fragen der beruflichen Reintegration aus verschiedenen Perspektiven und einen Überblick über ausgewählte Forschungsergebnisse gibt. Für Gelegenheiten zum persönlichen Austausch und zur Vernetzung wird ebenfalls gesorgt sein.

Ansprechpartnerinnen für weitere Informationen:
Franziska Gartmann: fgartmann@abl-online.ch
Marlen Udriot: marlen.udriot@unifr.ch

Herunterladen den Prospekt

Département de Psychologie / Departement für Psychologie - R. Faucigny 2 - 1700 Fribourg / Freiburg - Tel +41 26 300 7620 - Fax +41 26 / 300 9712 - psychologie [at] unifr.ch