Nach Art. 22 PsyG: „Für die privatwirtschaftliche Ausübung der Psychotherapie in eigener fachlicher Verantwortung bedarf es einer Bewilligung des Kantons, auf dessen Gebiet der

Beruf ausgeübt wird.“ Da die kantonale Berufsausübungsbewilligung von Kanton zu Kanton verschieden ist, ist die Psychotherapieweiterbildung mit Schwerpunkt Kinder und Jugendliche an den Universitäten Fribourg und Zürich im Einzelfall nicht diesen Anforderungen angepasst. Die Weiterbildung erfüllt die Kriterien des Artikels 5 PsyG für postgraduale Weiterbildungsstudiengänge und dürfte so-mit auch den kantonalen Anforderungen entsprechen. Falls einzelne Kantone mehr Stunden in „Wissen und Können“ fordern, können diese im Rahmen der parallel laufenden Fortbildungsangebote mit Schwerpunkt Kinder, Jugendliche, Paare und Familien der an der Weiterbildung beteiligten Universitätsinstitute ergänzt werden.

Departement für Psychologie - R. Faucigny 2 - 1700 Freiburg - Tel +41 26 / 300 7620 - psychologie [at] unifr.ch   -   Swiss University