Neuer Professor für Germanistische Literaturwissenschaft

Tom Kindt wird neuer ordentlicher Professor für Germanistische und allgemeine Literaturwissenschaft an der Universität Freiburg. Der Staatsrat des Kantons Freiburg hat der Anstellung in seiner letzten Sitzung zugestimmt.



Tom Kindt hatte zuletzt eine Professur für Neuere deutsche Literatur am Institut für germanistische Literaturwissenschaft der Friedrich-Schiller-Universität Jena inne. Nach dem Studium (Deutsche Sprache und Literatur; Philosophie) und dem Doktorat (Neuere deutsche Literaturwissenschaft) arbeitete Kindt u.a. als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Seminar für deutsche Philologie der Georg-August-Universität Göttingen. 2010 habilitierte er zum Thema "Literatur und Komik".

Tom Kindts Arbeits- und Veröffentlichungsschwerpunkte im Bereich der Literaturwissenschaft und Literaturtheorie liegen in der Erzähl- und der Komikforschung, in der Gattungs- und Interpretationstheorie sowie in der Wissenschaftsgeschichte.

Seine Tätigkeit an der Universität Freiburg beginnt per 1. August 2014.

Kontakt:
Dekanat der Philosophischen Fakultät, Universität Freiburg, 026 300 75 00, lettres@unifr.ch