FAQ - FREQUENTLY ASKED QUESTIONS
Kann ich auch nur einen Teil des Programms wählen, z.B. 15 ECTS oder einzelne Kreditpunkte?

Nein. Um die Kohärenz des Studienprogramms zu wahren und aus organisatorischen Gründen müssen die Studierenden dem gesamten Programm zu 30 ECTS folgen und diese auf mindestens 3 Semester verteilen.

Einschreibung im Zusatzfach in Neurowissenschaften

Vor der Kurseinschreibung sollten Sie keineswegs vergessen, sich auf MyData für das Zusatzfach in Neurowissenschaften einzuschreiben. Studierende der Psychologie mit einem Bachelor zu 180 Kreditpunkten wählen das Zusatzfach unter «Optionale Studien». 24 Stunden nach Erhalt der Einschreibebestätigung können Sie sich dann für die Vorlesungen einschreiben.

Kann ich das Studienprogramm vorziehen und bereits im Herbstsemester (HS) mit einzelnen Unterrichtseinheiten (UE) beginnen?

Nein. Das Studienprogramm kann ausschliesslich im Frühlingssemester (FS) begonnen werden, da das FS die Vorlesung ME.4204 (Nervensystem und Sinnesorgane) beinhaltet. Diese UE ist zwingende Voraussetzung für die Vorlesungen des 2. und 3. Semesters. Zusätzlich wird empfohlen, vor Beginn des Zusatzfaches folgende UE zu besuchen:
  • PY.1001 (Deutsch) oder PY.1011 (Französisch): Neurobiologie I für Studierende ausserhalb der Math.-Natw. Fakultät, ausschliesslich die ersten 3 Wochen (HS, 6 Stunden), Vorlesung über die Erregungseigenschaften von Nervenzellen
  • PY.0110 für Studierende der Math.-Natw. Fakultät, ausschliesslich die ersten 3 Wochen (HS, 12 Stunden), Vorlesung über die Erregungseigenschaften von Nervenzellen, der Skelettmuskulatur und des autonomen Nervensystems

Muss ich mich zu Beginn des Semesters für die Vorlesungen und Unterrichtseinheiten (UEs) einschreiben? Muss ich mich für die Prüfungen einschreiben?

Es wird empfohlen, dass sich die Studierenden zu Beginn des Semesters für die Vorlesungen und UEs einschreiben. Eine Einschreibung für die Vorlesungen bzw. für die UEs ist jedoch nicht automatisch auch eine Einschreibung für die entsprechende Prüfung. Für die Prüfungen müssen sich die Studierenden separat einschreiben. Achtung: Die speziellen Einschreibefristen für die Prüfungen sind zu beachten und werden vom Dekanat der Math.-Natw. Fakultät (http://gestens.unifr.ch/sc/pub/d/info/base.asp?page=10501) bzw. von den anderen Fakultäten (siehe Homepage der jeweils zuständigen Fakultät) bekannt gegeben.

In welcher Sprache finden die Vorlesungen statt?

Da es sich um ein Bachelorprogramm an einer zweisprachigen Fakultät handelt, werden die Vorlesungen hauptsächlich in den Amtssprachen Deutsch oder Französisch stattfinden. Mit anderen Worten: Die Vorlesungen werden jeweils in einer einzigen Sprache unterrichtet (Deutsch oder Französisch). Einige UEs werden also mit Sicherheit auf Französisch, andere auf Deutsch erteilt, je nachdem welche Sprache der Dozierende wählt. Es wird daher erwartet, dass die Studierenden in beiden Sprachen ein gutes Hörverständnis mitbringen. Spezielle UEs wie z.B. PY.4003 werden mitunter auf Englisch durchgeführt (mit dem Ziel, die Verwendung der englischen Sprache für wissenschaftliche Zwecke zu trainieren). Die Prüfungen werden in beiden Sprachen angeboten (Deutsch und Französisch).

Wegen Überschneidungen in meinem Stundenplan kann ich nicht an allen Vorlesungen teilnehmen. Ist das schlimm?

Da es sich um ein Zusatzfach handelt, welches von Studierenden mit sehr unterschiedlichen Hauptstudiengängen gewählt wird, ist es leider nicht möglich, die verschiedenen Vorlesungszeiten an alle Hauptstudiengänge anzupassen. Es ist prinzipiell möglich, den gesamten Unterrichtsstoff durch die von den Dozierenden zur Verfügung gestellten Skripte sowie durch Notizen anderer Studenten, Lehrbücher usw. abzudecken. Allerdings sollte beachtet werden, dass für bestimmte Praktika und Seminare Anwesenheitspflicht gilt. Die entsprechenden Informationen sind auf GestEns unter der jeweiligen UE zu finden.

Wie läuft der sogenannte «Journal Club» (PY.4003) ab?

Die Studierenden müssen sich zu Beginn des Semesters einschreiben (http://gestens.unifr.ch/sc/pub/d/info/base.asp?page=10502&sem=20150). In einem zweiten Schritt werden diese dann vom verantwortlichen Dozenten per E-Mail kontaktiert, um im Hinblick auf die Organisation der durchzuführenden Kleingruppenarbeit ein erstes Treffen zu vereinbaren.

Wie laufen die «Praktika in Neurophysiologie» (PY.4005) ab?

Die Studierenden müssen sich zu Beginn des Semesters einschreiben (http://gestens.unifr.ch/sc/pub/d/info/base.asp?page=10502&sem=20150). In einem zweiten Schritt werden diese dann vom verantwortlichen Dozenten bzw. seinem Vertreter per E-Mail kontaktiert, um Gruppen von etwa 10 Studierenden zu bilden, mit jeweils unterschiedlichen Zeiten. Im Allgemeinen finden die Praktika des FS im April und Mai statt. Es handelt sich um 3 Termine à 3 Stunden.

An welchen Tagen finden die jeweiligen Prüfungen statt?

Es ist absolut unnötig, den Dozierenden bzw. Sekretärinnen ein E-Mail zu senden, um vorzeitig das Datum einer Prüfung in Erfahrung zu bringen. Die Prüfungstermine werden ausschliesslich nach Ablauf der Einschreibefrist festgelegt. Für die Studierenden gelten dementsprechend die offiziellen Informationen, welche den Prüfungskandidaten vor den Prüfungen bekanntgegeben werden (http://gestens.unifr.ch/sc/pub/d/info/base.asp?page=10503&sem=20142).

Wann werden die jeweiligen Unterrichtseinheiten (UEs) geprüft?

Die UEs des Herbstsemesters (HS) werden in der Januar/Februar-Session und die UEs des Frühlingssemesters (FS) in der Juni-Session geprüft. Sämtliche Prüfungen können auch in der Herbstsession (August/September) abgelegt bzw. wiederholt werden.

Wie viele Versuche habe ich, um eine Prüfung zu bestehen?

Dem Reglement der Math.-Natw. Fakultät entsprechend sind für jede Prüfung nur zwei Versuche möglich. Mit anderen Worten: Pro Prüfung ist nur ein einmaliges Nichtbestehen erlaubt.

Können Noten kompensiert werden?

Ja, Noten können kompensiert werden. ECTS-Punkte werden selbst bei einer ungenügenden Note (<4) berücksichtigt. Am Ende müssen Sie einen gewichteten Notendurchschnitt (Note x Anzahl an ECTS-Punkten) gleich oder grösser als 4 aufweisen, insgesamt 30 Kreditpunkte und in keiner UE die Note 1 erhalten haben. Ihren Notendurchschnitt können Sie auf GestEns sehen. Nachdem eine neue Note hinzugefügt wurde, erscheint der neue Durchschnitt spätestens nach 24 Stunden.

Sie haben auf Ihre Frage keine Antwort gefunden? Kontakt: Prof. Eric Rouiller

Wichtige Links

° UNI-INFO
° Dienststelle für Zulassung
° Math.-Natw. Fakultät
° Stundenpläne
° Gestens
University of Fribourg  •  Faculty of science  •  Department of Medicine  •  Ch. du Musée 8  •  CH-1700 Fribourg
tel. +41 26 / 300 8490  •  fax +41 26 / 300 9610  •  secretariat  •  Swiss University