Archiv für Liturgiewissenschaft

 

Inhaltsübersicht ALw

ALw Jahrgang 51. 2009

Archiv für Liturgiewissenschaft 51. 2009 ist in einem Doppelheft (Heft 1/2; im Juli 2010 ausgeliefert) und einem Einzelheft (Heft 3; im Januar 2011 ausgeliefert) erschienen. Der Jahrgang umfasst folgende Inhalte:

HEFT 1/2

 Aufsätze

51.01 WOLFGANG AUGUSTYN
Liturgische Handschriften als Bildquellen? Eine quellenkundliche Fragestellung, untersucht am Beispiel italienischer Handschriften des 10. bis frühen 13. Jahrhunderts (S. 3–42).

51.02 PATRIZIA CARMASSI
Auf der Spur des KanonikersMarcwardus: Ein liturgisches Reformprogramm an der Bischofskirche zu Halberstadt im 12. Jahrhundert. Zugleich ein Beitrag über die Handschrift Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt, Domschatz Halberstadt, Inv.-Nr. 471 . (S. 43–65).

51.03 PAUL POST
Über die Liturgische Bewegung hinaus … Ein Literaturbericht zu neueren liturgie- und ritualwissenschaftlichen Studien aus niederländischer Perspektive (2005–2007) (S. 66–95).

 Miszellen

51.04 ARNOLD ANGENENDT
Keine Romanisierung der Liturgie unter Karl dem Großen? Einspruch gegen Martin Morards „Sacramentarium immixtum“ et uniformisation romaine (S. 96–108).

51.05 THOMAS LÁSZLÓ CSANÁDY
Eine bislang unentdeckt gebliebene Handschrift des 12. Jahrhunderts aus St. Nikola vor Passau (?): Der Liber Ordinarius Ms 208 der Universitätsbibliothek Graz (S. 109–118).

51.06 MATHIAS HENKEL
Deutsche Messproprien und Predigten gegen die frühen Reformatoren. Der Berliner Codex Ms. Magdeb. 188 des Luther-Gegners Bonifatius Bodenstein O.P (S. 119–129).

51.07 ALEXANDER ZERFASS
Neue Beiträge zur Theologie des Gottesdienstes. Zu: Gottesdienst der Kirche. Handbuch der Liturgiewissenschaft, Teil 2,2 (S. 130–138).

Literaturberichte

51.08 ANGELUS A. HÄUSSLING OSB - MARTIN KLÖCKENER - BENEDIKT KRANEMANN - CYPRIAN KRAUSE OSB
Der Gottesdienst der Kirche. Texte, Quellen, Studien (S. 139–250).

51.09 BRUNO BÜRKI - HANNS KERNER - FRIEDRICH LURZ
Liturgie in den Kirchen der Reformation (S. 251–309).

Heft 3

 Artikel

51.10 ANNIKA BENDER
Programm und Rezeption der Liturgischen Bewegung im Spiegel der Liturgischen Zeitschrift (S. 311–333).

 Miszellen

51.11 THOMAS O’LOUGHLIN
Treating the „Private Mass“ as normal: Some unnoticed evidence from Adomnán’s De locis sanctis (S. 334–344).

51.12 JOHN F. ROMANO
Announcing the station in early medieval Rome: A new interpretation of “statio” in OR I,108 (S. 345–351).

51.13 ANDREAS HEINZ
Ein Brief aus Rom zu Fragen der Liturgischen Bewegung in Deutschland. L. Cunibert Mohlberg OSB antwortet 1942 dem Trierer Generalvikar Heinrich von Meurers (S. 352–360).

51.14 ANGELUS A. HÄUSSLING OSB
Das Motu proprio „Quod Patribus Concilii“ Papst Pius’ X. (1911). Der Beginn der Liturgiereformen des 20. Jahrhunderts. Liturgische Quellentexte lateinisch-deutsch 4 (S. 361–369).

 Literaturberichte

51.15 BENEDIKT MÜNTNICH OSB
Spiritualität und Liturgie in Mönchtum und geistlichen Gemeinschaften. Teil 1 (S. 370–397).

51.16 ANGELUS A. HÄUSSLING OSB
Liturgie in Codices und Handschriftenkatalogen (S. 398–416).

51.17 Nachrichten (S. 417–418)

Institut für Liturgiewissenschaft - Büro MIS04 4226 - Av. de l'Europe 20 - CH-1700 Freiburg - Tel +41 26 / 300 74 42 - Mail