Lehrstuhl Prof. M. A. Niggli
Rechtwissenschaftliche Fakultät

Seminare & Spezialkredite

Die Seminare des Lehrstuhls können als Masterseminare oder als Spezialkredite angerechnet werden. Das 3-Länder-Seminar wird nur als Spezialkredit angerechnet.

Seminar "Literatur und Recht"

Das Seminar "Literatur und Recht" - das sowohl Studierenden in Deutsch als auch Französisch offen steht - ist mehrheitlich als Blockseminar ausgestaltet und dauert üblicherweise von Samstag Abend bis Dienstag Nachmittag. Es behandelt ein Grundlagenthema aus verschiedenen Perspektiven (Rechtsphilosophie, Rechtstheorie, Methodologie, Strafrecht, Zivilrecht, Verwaltungsrecht) in Verbindung mit Literatur. Geographisch findet das Seminar typischerweise ausserhalb Freiburgs statt (meist in Frankreich).

Nächstes Seminar (neues Datum!): 25.-28. November 2017

Thema: Grenzen und Tabus

Informationsveranstaltung: noch offen.

Weitere Informationen auf moodle.

Impressionen, Fotos etc. aus vergangenen Seminaren "Literatur und Recht"

Seminar "Philosophie der Strafe"

Dieses Seminar befasst sich in diesem Jahr mit dem Begriff der Strafe & des Staates, also zentral mit folgenden Fragen: Was ist eine Strafe? Was ist ein Staat? Welche Schlüsse lassen sich daraus für das Strafrecht ziehen? Dabei sind nicht bloss juristische Quellen relevant, vielmehr werden auch Bezüge zur Philosophie, Soziologie und Literatur hergestellt.

Weitere Informationen (auch zu den weiteren Seminardaten und zur Anmeldung) auf Moodle.

Nächstes Seminar: 14.-17. März 2018 in Dijon (F).

Anmeldung: Ab sofort bis Ende Januar, Informationen dazu auf Moodle.

Seminar "Polen und die Shoa"

Das Seminar "Polen und die Shoa" ist mehrheitlich als Blockseminar ausgestaltet und dauert in der Regel eine Woche. Es umfasst eine einwöchige Reise nach Polen. Das Seminar stehtsowohl deutsch- als auch französischsprachige Studierenden offen (vorausgesetzt ist zumindest das Verständnis der anderen Sprache). Das Seminar setzt sich mit der Verfolgung und Vernichtung der europäischen Juden auseinander, dem Versagen des Rechts bzw. seiner Instrumentalisierung durch den Nationalsozialismus. Auch Kultur und Geschichte Polens werden dabei angesprochen. Der Völkermord wird analysiert unter Gesichtspunkten der Rechtsphilosophie, der Methodologie und des Völkerstrafrechts.

Weitere Informationen (auch zu den Seminardaten und zur Anmeldung) auf moodle.

Nächstes Seminar: 10.-18. April 2018

Informationsveranstaltung: noch offen.

3-Länder-Blockseminar Strafrecht/Strafprozessrecht

Dieses Seminar findet nur alle zwei Jahre statt. Es beteiligen sich Professoren, Assistenten und Studenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz (neben der Universität Freiburg auch Basel, Freiburg i.Br., Halle, Bremen, Innsbruck und Wien). Behandelt wird jeweils ein besonderes Thema aus dem Bereich Strafrecht bzw. Strafprozessrecht.

Weitere Informationen finden Sie auf moodle.

Nächstes Seminar: 31. Mai - 3. Juni 2018 (Freiburg in Breisgau).

 

Einschreibung

Falls Sie Interesse an der Teilnahme zu einem dieser Seminare haben finden Sie in der rechten Spalte den Link zur Moodle2-Seite des jeweiligen Seminars. Dort eingeschrieben erhalten Sie die aktuellen Neuigkeiten zum Seminar per Mail zugeschickt.

Vergangene Seminare

Vergangene Seminare

3-Länder-Seminar "Wirtschaftsrecht", 26.-29. Mai 2016, Gruyère (CH)

Seminar "Polen und die Shoah", FS 2016, Warschau und Krakau (PL)

Seminar "Philosophie der Strafe", FS 2015, London (UK)

Blockseminar "Literatur und Recht", HS 2015, Grenoble (F)

Seminar "Philosophie der Strafe", FS 2014, Venedig (I)

Blockseminar "Literatur und Recht", 9.-12. März 2013, Grenoble (F)

Doktorandenseminar "Was ist Recht", 23.-26. November 2012, Genova (I)

3-Länder-Seminar "Medizinstrafrecht", 7.-10. Juni 2012, Kloster Irrsee (D)

Blockseminar "Schuld und Unschuld", 31. März - 3. April 2012, Grenoble (F)

Blockseminar "Sex", 22.-25. Oktober 2011, Grenoble (F)

Blockseminar "Literatur und Recht", 19.-22. März 2011, Grenoble (F)

3-Länder-Seminar "Internationaler Terrorismus", 3.-6. Juni 2010, Basel (CH)

Blockseminar "Das Böse", 28.-30. September 2008, Colmar (F)

3-Länder-Seminar "Drogenstrafrecht", 22.-24. Mai 2008, Obergurgl (A)

Blockseminar "Omni Holding/Werner K. Rey", 14.-16. Januar 2007, Colmar (F)

3-Länder-Seminar "Der Verteidiger im Strafverfahren", 15.-18. Juni 2006, Fraueninsel im Chiemsee (D)

Blockseminar "Literatur und Recht", 22.-24. Mai 2005, Strasbourg (F), mit Prof. M. Bors

3-Länder-Seminar "Strafrecht als Instrument der Wirtschaftssteuerung", 10.-13. Juni 2004, Gwatt bei Thun (CH)

Blockseminar "Systemtheorie", November 2001, Luzern (CH), mit Prof. M. Amstutz