Lehrstuhl Prof. M. A. Niggli
Rechtwissenschaftliche Fakultät

Filmabende

Wir organisieren ab HS 2013 unser eigenes Kino. Der Abend beginnt mit einem Film im Auditorium A der Universität Miséricorde und ist offen für alle Studierenden und ausserdem zweisprachig. Im Anschluss an den Film ziehen wir gemeinsam weiter. Thema in diesem Semester sind klassische Komödien. Die Filme werden im englischen Original gezeigt mit Untertiteln.

Daten

  • folgen

Vorbei

In Der große Diktator parodiert Charlie Chaplin seinen Bart-Zwilling Adolf Hitler, indem er ihn in eine Verwechslungs-Komödie mit einem jüdischen Friseur verwickelt.


Cary Grant und Katherine Hepburn unter der Regie von Hawks in einer Komödie ersten Ranges. Wilde, unerschrockene aber chaotische Society-Frau trifft auf weitestgehend überforderten Professor. Ein Leopard sorgt für zusätzliche Unruhe. Bestes Chaos. 
Für Popcorn ist gesorgt, Getränke bitte mitbringen.


  • Montag, 11.11.2013, 19.30 Uhr:  Harvey (dt. Mein Freund Harvey) USA 1950, Regie: Henry Koster 

    Eine köstliche Komödie über einen liebenswürdigen Wahnsinnigen, der von einem zwei Meter grossen, unsichtbaren Hasen begleitet wird und sich als vernünftiger herausstellt, als sein ganzes Umfeld.


  • Montag, 7.10.2013, 19.30 Uhr: Mr. Hobbs takes a vacation (dt. Mr. Hobbs mach Ferien), USA 1962, Regie: Henry Koster

Mr. Hobbs ist möglicherweise einer der lustigsten Filme, die es überhaupt gibt, jedenfalls einer meiner Lieblingsfilme. Bestimmte Szenen daraus sind immerwährende Klassiker.


Humphrey Bogart ist ja bekannt als harter Bursche (und natürlich als Ehemann von Lauren Bacall). Hier für einmal etwas ganz Anderes: Eine Komödie. Drei Straftäter brechen aus und gelangen per Zufall ins Haus eines Pfarrers. Und das zur Weihnachtszeit … Die harten Burschen werden weich, und wir gut unterhalten.


Ort


Moodle

Filmabende des Lehrstuhls

Twitter