Institut für Föderalismus
Rechtwissenschaftliche Fakultät

News-Archiv

Die Europäische Menschenrechtskonvention und die Kantone

BENEFRI-Tagung, Universität Freiburg, Montag, 6. Mai 2013

 

Ziel der Tagung ist es, Bilanz zu ziehen über die Rolle von Bund und Kantonen bei der Rezeption der EMRK im schweizerischen Recht, das Verhältnis von EMRK und kantonalem Recht vor eidgenössischen und kantonalen Gerichtsinstanzen, den Umgang des EGMR mit kantonalem Recht sowie die Umsetzung von Strassburger Urteilen im eidgenössischen und im kantonalen Recht. Ganz grundsätzlich wird es darum gehen, die Rolle des Föderalismus und seinen Schutz in dem von der Konvention gewährleisteten demokratisch-politischen Modell zur Diskussion zu stellen.

Anerkannte in- und ausländische Expertinnen und Experten aus der Wissenschaft, vom Europarat, aus Bund und Kantonen werden am 6. Mai 2013 in Freiburg zu diesen Fragen Stellung nehmen – just an jenem Tag, an dem die Schweiz den 50. Jahrestag ihres Beitritts zum Europarat feiert.

Informationen zur Tagung und Anmeldung.