Rechtwissenschaftliche Fakultät
content_image

In Freiburg und Paris zu Hause

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät ermöglicht besonders ambitionierten Studierenden ein «Doppeltes Bachelor- und Masterdiplom Freiburg/Paris II».

Dieses anspruchsvolle Programm stellt eine enorme Bereicherung dar – für Intellekt, Persönlichkeit und Karriere. Die Absolventinnen und Absolventen schliessen mit einem Diplom beider Institutionen ab und verfügen sowohl über den Bachelor und Master of Law der Universität Freiburg als auch über den «Bachelor/Master en droit français» der Universität Panthéon-Assas.

Juristen und Juristinnen mit Doppeldiplom sind geübt im internationalen Rechtsvergleich. Die Studierenden deutscher Muttersprache beherrschen nach Studienabschluss zwei Sprachen – die besten Voraussetzungen für eine europäische Karriere. 

Studienbeginn in Paris oder Freiburg

Interessierte für den Studienbeginn in Paris bewerben sich bereits vor dem Jus-Studium. Wer hingegen sein Studium in Freiburg beginnen und an der Universität Panthéon-Assas (Paris II) abschliessen will, kann sich bis zu Beginn des zweiten Studienjahrs IUR II bewerben. Eine Kommission entscheidet über die Zulassung.

Persönliche Auskünfte erteilt die Vereinigung der ehemaligen Studentierenden des Programms, l’Association Franco-Suisse de Paris II.

Das doppelte Bachelordiplom ist untrennbar mit dem doppelten Masterdiplom.