Rechtwissenschaftliche Fakultät
content_image

Internationales Recht und Handelsrecht

Das Departement für Internationales Recht und Handelsrecht vereint, wie der Name sagt, die Lehrstühle im Bereich des Internationalen Rechts mit denjenigen des Handels- und Wirtschaftsrechts, einschliesslich des Internationalen Privatrechts, des Steuerrechts und des Verfahrensrechts.

Das Departement setzt sich entsprechend zusammen aus je einem deutsch- und französischsprachigen Lehrstuhl für Internationales Recht und Europarecht, sowie einem zweisprachigen Lehrstuhl für Europarecht und europäisches Migrationsrecht. Mit Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Internationalem Privatrecht beschäftigen sich zwei Lehrstühle auf Deutsch und einer auf Französisch. Jeweils ein Lehrstuhl befasst sich auf deutsch bzw. französisch mit dem Steuerrecht, wobei an Letzterem auch die französischsprachige Rechtsphilosophie betreut wird. Schliesslich gehören zum Departement zwei Lehrstühle für Verfahrensrecht, welche die Grundlagen des Rechts betreuen.

Schwerpunkte in Freiburg

Im Internationalen Recht liegt besonderes Augenmerk auf dem Europarecht und der Rechtstheorie des internationalen Rechts, im Handelsrecht bilden das Aktienrecht und Wettbewerbsrecht die Freiburger Schwerpunkte. Im Steuerrecht ist es das Unternehmenssteuerrecht. Viele der Professorinnen und Professoren des Departements sind zudem an den anverwandten Instituten für Europarecht und für Recht und Wirtschaft tätig.

Kontakt

Dekanat Rechtswissenschaftliche Fakultät

Universität Freiburg
Av. de l'Europe 20
1700 Freiburg
Schweiz
Tel. +41 (0)26 300 80 00
Fax +41 (0)26 300 97 19

ZUSATZINFOS

Reglemente