Rechtwissenschaftliche Fakultät
content_image

Revision des deutschen Bauvertragsrechts

In Deutschland wurde das Bauvertragsrecht kürzlich revidiert. Die entsprechenden Anpassungen des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) treten am 1. Januar 2018 in Kraft. Insbesondere wird das bis anhin eher allgemein gehaltene Werkvertragsrecht um spezielle Regeln über den Bauvertrag, den Verbraucherbauvertrag sowie den Architekten- und Ingenieurvertrag ergänzt.

 

Gesetz vom 28. April 2017 zur Reform des Bauvertragsrechts, zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung, zur Stärkung des zivilprozessualen Rechtsschutzes und zum maschinellen Siegel im Grundbuch- und Schiffsregisterverfahren (verkündet im Bundesgesetzblatt am 4. Mai 2017)

 

Für Einzelheiten zum Verlauf des Gesetzgebungsverfahrens vgl. den Auszug aus dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge (DIP) sowie die dort verlinkten Dokumente.

KONTAKT

Institut für Schweizerisches und Internationales Baurecht

Universität Freiburg
Av. Beauregard 13
1700 Freiburg
Schweiz

Tel. 026 300 80 40
Fax 026 300 97 20
baurecht[at]unifr.ch