unifr.ch home








Fachtagung vom 17. Juni 2016

WER DARF ELTERN SEIN?
Familienkonstellationen und die Entwicklung der Kinder

Die Familie ist ein bedeutender Sozialisationsfaktor. Wie Kinder aufwachsen trägt entscheidend zu deren Entwicklung bei. Ziel der Fachtagung ist es, unterschiedliche Entwicklungsbedingungen für die Kinder aus einer interdisziplinären Perspektive zu beleuchten. Wer soll, kann und darf Eltern sein? Namhafte Referenten und Referentinnen werden in ihren Vorträgen aus psychologischen, soziologischen, gesellschaftspolitischen und juristischen Blickwinkeln aktuelle Fragen darüber, was Eltern mitbringen müssen um ihren Kindern eine positive Entwicklung zu ermöglichen, beleuchten und diskutieren.

Präsentationen:

Familie hat Zukunft: Die Schweiz und andere europäische Länder im Vergleich.
Prof. em. Hans Bertram, Soziologe und Familienforscher, Humboldt Universität Berlin
Partnerschaftliche Voraussetzungen für gute Elternschaft: Einflüsse der Elternbeziehung auf Erleben und Entwicklung des Kindes.
Prof. Dr. Dominik Schöbi, Psychologe,
Institut für Familienforschung und -beratung, Universität Fribourg
Wer darf Eltern sein? Rechtslage in der Schweiz und im angrenzenden Ausland.
Dr. Sandra Hotz, Juristin,
Oberassistentin Institut für Familienforschung und –beratung, Universität Fribourg, Lehrbeauftragte der Universitäten Zürich und Basel
Zwei Papis, zwei Mamis – die Entwicklung der Kinder in Regenbogenfamilien
Dr. Nathalie Meuwly, Psychologin, Klinische Psychologie und Psychotherapie, Universität Fribourg
Was unterscheidet frühe oder späte Eltern? Eine soziodemographische Betrachtung.
PD Dr. Waltraud Cornelissen, Soziologin, Deutsches Jugendinstitut, München
Betreuungsmodelle nach Trennung der Eltern in der Diskussion:
Befunde zum Wechselmodell in Deutschland.

Prof. Dr. Sabine Walper, Psychologin, Forschungsdirektorin am Deutschen Jugendinstitut, München
Elternschaft und Familienkonstellationen in der Schweizer Landschaft aus gesellschaftspolitischer Sicht.
lic. rer. pol. Kathrin Bertschy, Ökonomin, Nationalrätin und
Co-Präsidentin der Alliance F, Bund Schweizerischer Frauenorganisationen.

Tagungsleitung
Dr. phil. Annette Cina
Institut für Familienforschung und –beratung
Universität Fribourg

Informationen
Weiterbildungsstelle, Universität Freiburg, Rue de Rome 6, 1700 Freiburg
Tel: 026 300 73 47, Email: formcont@unifr.ch.

Auskünfte

Weiterbildungsstelle

Universität Freiburg
Rue de Rome 6
CH-1700 Fribourg

+41 (0)26 300 73 47

www.unifr.ch/formcont

Universität Freiburg - Institut für Familienforschung und -beratung  -  Rue de Faucigny 2  -  1700 Fribourg  -   +41 26 / 300 7360
Webmaster