unifr.ch home







Willkommen beim Familieninstitut

Das Institut für Familienforschung und -beratung beschäftigt ein interdisziplinäres Team, das sich mit Fragen rund um die Familie auseinandersetzt. Unsere Schwerpunkte liegen in der Forschung, Lehre und in der Weiterbildung. Für Familien bietet das Institut ein nützliches Kurs- und Beratungsangebot.
 

Aktuelle Anlässe

7. September 2016 - 9. September 2016

Triple P Einzeltraining (Fortbildung)

Dr. phil. Annette Cina


Die Fortbildung richtet sich an Fachpersonen, die das Triple P Einzeltraining erlernen und in der Praxis einsetzen möchten.
Das Triple P Einzeltraining ist eine individuelle und intensive Einzelbegleitung von Eltern in schwierigen Erziehungssituationen. Es ist für Familien gedacht, die intensive Unterstützung in Erziehungsfragen benötigen. Die Kinder zeigen Problemverhalten in mehreren Settings und/oder die Eltern weisen Erziehungskompetenzdefizite auf. Das Triple P-Einzeltraining erstreckt sich über 8 bis 15 Wochen und beinhaltet neben Diagnostik, Wissensvermittlung und Übungen auch Hausbesuche.

Infos/Anmeldung | Kontakt

16. September 2016

Knackpunkte bei der Kindesanhörung

Dr. phil. Annette Cina
Dr. iur. Gisela Kilde


Die Anhörung des Kindes ist Teil des Alltags von Kindesschutzbehörden und Gerichten geworden. Dennoch wird immer wieder eine gewisse Zurückhaltung gegenüber Anhörungen mit Kindern und Jugendlichen geäussert, da manche Anhörungssituationen eine Herausforderung darstellen. Anhand konkret erlebter Situationen der Teilnehmenden nimmt dieser Kurs solche Knackpunkte auf, analysiert die Schwierigkeiten und diskutiert alternative Herangehensweisen. In supervisierten Gruppen werden verschiedene Anhörungstechniken geübt. Die relevante aktuelle Gesetzgebung im Familienrecht und neueste Rechtsprechung zur Anhörung fliessen in den Kurs ein.

Infos/Anmeldung

23. September 2016

Gemeinsame elterliche Sorge

Gisela Kilde


Die gemeinsame elterliche Sorge ist seit Juli 2014 gesetzlich sowohl für verheiratete als Auch für nichtverheiratete Eltern als Regelfall vorgesehen. In diesem Kurs werden aktuell offene Punkte wie etwa die Frage des Aufenthaltsbestimmungsrechts oder die Voraussetzungen für die Anordnung der alleinigen Sorge diskutiert. Auch die Betreuungsregelung wird anhand von Rechtsprechungsbeispielen thematisiert. Der Blickwinkel der Psychologie sowie der Praxis der KESB und der Kindesverfahrensvertretung vervollständigen das Bild.

Infos/Anmeldung


Unser Institut

Forschung

In 20-jähriger Forschungstradition haben wir am Familieninstitut bereits eine Vielzahl interessanter Projekte verwirklicht. Die Interdisziplinarität wird in unserer Forschung grossgeschrieben. Parallel dazu führen wir zahlreiche disziplinäre Projekte zu den unterschiedlichen Lebensphasen in der Familie durch. [mehr...]

Lehre

Die universitäre Lehre richtet sich vorwiegend an Studierende, die sich für interdisziplinäre Lehrveranstaltungen im Rahmen der Familienwissenschaften interessieren. Eine Verbindung von Theorie und Praxis wird ebenfalls angestrebt. [mehr...]

Weiterbildung

Das Team des Familieninstituts nutzt sein breites Fachwissen, um ein vielfältiges Angebot an Weiterbildungsmöglichkeiten für Fachpersonen anzubieten. Es werden interdisziplinäre und disziplinäre Fort- und Weiterbildungen sowie Fachtagungen zu unterschiedlichen Lebensphasen von Familien durchgeführt. [mehr...]  

Für Familien

Für Paare, Eltern, Kinder und Jugendliche stehen Kurse, ein individuelles Beratungsangebot und die Möglichkeit zur Psychotherapie zur Verfügung. Kostenlose Angebote mit neuen Medien runden das Unterstützungsspektrum in Erziehungsfragen ab. [mehr...]

Jetzt erhältlich! Die Erziehungs-App des Familieninstitut für Smartphone oder Tablet: Google play oder Apple Store

Beratung und Therapie

Das Beratungs- und Therapiezentrum am Familieninstitut bietet ambulante Hilfestellungen für Kinder, Jugendliche, Eltern, Paare und Erwachsene. Dazu zählen die juristische Beratung. die psychologische Beratung und die Psychotherapie. [mehr...]

  

Kontakt

Institut für Familienforschung
und -beratung

Rue de Faucigny 2
CH-1700 Freiburg

Sekretariat

Frau Rita Mayr

Öffnungszeiten

Di, Do, Fr
08.30-12.00 Uhr
Di, Mi, Do, Fr
14.00-16.00 Uhr

+41 (0)26 300 73 60

institut-famille@unifr.ch
Wegbeschreibung


Info-Flyer

Gesunde Partnerschaft
Einfühlsame Eltern 
Gelungene Erziehung

 

Forschungsprojekt "Kinder fördern"

Studienteilnehmende gesucht:

Inserat DE Inserat F
Inserat I



Fachtagung



Wer darf Eltern sein?
Familienkonstellationen und die Entwicklung der Kinder

17. Juni 2016

Informationen
Anmeldung

Universität Freiburg - Institut für Familienforschung und -beratung  -  Rue de Faucigny 2  -  1700 Fribourg  -   +41 26 / 300 7360
Webmaster