• Im Zentrum der Lehre und der Forschung steht der Mensch

  • Für ein Engagement in Hinblick auf eine ethisch verantwortungsvolle Gesellschaft

  • Aufbauend auf eine über 125 Jahre dauernde humanistische Tradition

 

Schwerpunkt Ethik an der UniversitÄT Freiburg

Die Universität Freiburg möchte die Würde des Menschen ins Zentrum von Lehre und Forschung stellen. So erteilt das Universitätsgesetz vom 19. November 1997 der Universität den Auftrag, bei den Studierenden, Forschenden und Lehrenden das Verantwortungsbewusstsein gegenüber dem Menschen, der Gesellschaft und der Umwelt zu stärken (Art. 1). Im „Leitbild“ wird unter dem Stichwort „Verantwortlichkeit“ festgehalten, dass die Universität sich für eine Gesellschaft engagiere, die den ethischen Prinzipien und Anforderungen der sozialen Gerechtigkeit verpflichtet ist. Sie soll ihren Mitgliedern deshalb die Möglichkeit bieten, die Werte des christlichen Humanismus zu vertiefen.

Um seine Studierenden noch besser auf die drängenden moralischen Probleme einer pluralistischen Gesellschaft vorbereiten zu können, stellt das Rektorat dank der Unterstützung durch den Hochschulrat den Studierenden der Universität Freiburg ein erweitertes Angebot an Lehrveranstaltungen im Bereich der Ethik zur Verfügung.

Schwerpunkt Ethik an der Universität Freiburg - PD Dr. Bernard Schumacher, MER - IIEDH - Av. de Beauregard 13 - 1700 Fribourg - Tel +41 26 / 300 75 27 -
email - Swiss University