Dual Career Couples

Viele Forscherinnen und Forscher haben PartnerInnen, welche ebenfalls eine akademische Laufbahn verfolgen. Ein berufliches Engagement auf hohem Niveau mit einer Familie oder mit dem Partner/der Partnerin zu vereinen erweist sich als besonders schwierig, wenn die zur akademischen Laufbahn gehörende Verpflichtung zur Mobilität dazukommt. Die Universitäten werden zwar mit dieser Realität konfrontiert, sind aber meist noch schlecht auf Dual Career Couples (DCC) vorbereitet.

Broschüre "Dual Career Couples an Schweizer Universitäten" / Evaluation der 3. Phase des Bundesprogramms Chancengleichheit von Frau und Mann an Schweizer Universitäten (2008-2011/2012)

Das Bundesprogramm Chancengleichheit hat Dual Career Couples als eine der Prioritäten für die Periode 2008-2011 gesetzt. Es wurde ein Finanzpool zur Unterstützung der PartnerInnen der in Schweizer Universitäten neu eingestellten ForscherInnen und ProfessorInnen geschaffen. Mehr...

Dienststelle für die Gleichstellung von Frau und Mann - Av. Europe 20 - 1700 Freiburg - Tel +41 26 / 300 7040 - Fax +41 26 / 300 9700
egalite [at] unifr.ch - Swiss University