Mentoring

Studien zeigen, dass die akademische Karriere von Frauen durch eine geringere Einbindung in Unterstützungsnetzwerke und informelle Mentoringbeziehungen erschwert wird. Die folgenden Mentoringprogramme zielen daher darauf ab, die Frauen zu ermutigen ihre akademische Laufbahn weiterzuverfolgen und begünstigen ihre Integration in das wissenschaftliche Umfeld.

Réseau romand de mentoring pour femmes 

Die Ausschreibung der 9. Ausgabe des  Mentoringprogramms erfolgt am 3. Januar 2017. Eingabefrist für Bewerbungsdossiers ist der 28. Februar 2017. Weitere Informationen und Bewerbungsformular siehe www.unifr.ch/f-mentoring. Das Programm wird zweisprachig Französisch-Englisch durchgeführt.

Das Réseau romand de mentoring pour femmes bietet 2017-18 bereits zum neunten Mal :

  • einen regelmässigen Kontakt zwischen einer Mentee und einer Mentorin/einem Mentor
  • regelmässige Treffen mit Frauen, welche die gleichen Ziele verfolgen
  • Workshops zur Weiterentwicklung von Kompetenzen

 Das Netzwerk richtet sich an Nachwuchswissenschaftlerinnen der Universitäten der Westschweiz und der EPFL, welche...

  • sich kurz vor Abschluss ihres Doktorats, in der post-doktoralen Phase befinden oder kurz davor stehen, sich um eine Professur zu bewerben
  • eine akademische und/oder wissenschaftliche Laufbahn anstreben

Das Réseau romand de mentoring pour femmes wird finanziert aus Beiträgen des Schweizerischen Nationalfonds und der Partnerinstitutionen.

 

Begleitprogramm für Doktorierende

Das Zentrum für Hochschuldidaktik der Universität Freiburg bietet Doktorandinnen und Doktoranden aller Disziplinen ein Begleitprogramm an. Das Programm ist auf folgende Lernziele ausgerichtet:

  • Klärung der Berufsperspektiven und Laufbahnplanung
  • Voraussehen und Verhinderung von Schwierigkeiten während des Doktorats
  • Nutzung von formellen und informellen Ressourcen, die von den Hochschulen angeboten werden
  • Förderung der gegenseitigen Unterstützung unter Doktorierenden

Folgende Veranstaltungen sind 2017 geplant:

  • Atelier de préparation à la soutenance de thèse am 7. April 2017 (9h00-16h30) (zurzeit auf Französisch, das Angebot auf Deutsch ist in Vorbereitung)
  • Mentoringsitzungen (auf Deutsch oder Französisch). Die erste Mentoringsitzung auf Deutsch findet am Freitag, den 17. Februar 2017 von 9h00-11h30 statt.
  • "Coaching for advanced PhD students" (auf Englisch, im Herbstsemester 2017)

Weitere Informationen und Anmeldung: Website des Zentrums für Hochschuldidaktik

 

StartingDoc

StartingDoc ist ein Gruppen-Mentoringprogramm für Frauen, die sich ganz am Anfang ihres Doktorats befinden. Es steht den Doktorandinnen der Universitäten Lausanne, Genf, Neuenburg, Freiburg und der EPFL offen. Die 7. und letzte Ausgabe des Programms startete im März 2016 (ausgebucht). Weitere Informationen befinden sich auf der Website von StartingDoc www.unil.ch/mentoring.

Dienststelle für die Gleichstellung von Frau und Mann - Av. Europe 20 - 1700 Freiburg - Tel +41 26 / 300 7040 - Fax +41 26 / 300 9700
egalite [at] unifr.ch - Swiss University