Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Thomas von Aquin - Summe der Theologie

Prima Pars Secundae Partis

Prooemium

Prooemium

Iª-IIae pr.
Quia, sicut Damascenus dicit, homo factus ad imaginem Dei dicitur, secundum quod per imaginem significatur intellectuale et arbitrio liberum et per se potestativum; postquam praedictum est de exemplari, scilicet de Deo, et de his quae processerunt ex divina potestate secundum eius voluntatem; restat ut consideremus de eius imagine, idest de homine, secundum quod et ipse est suorum operum principium, quasi liberum arbitrium habens et suorum operum potestatem.

 

Prolog

Erste Abteilung.
Die allgemeinen Principien der Sittenlehre.

Weil nun Damascenus schreibt (II. de orth. fide 12.), deshalb sei vom Menschen gesagt, er wäre nach dem Bilde Gottes gemacht, weil er Vernunft und freien Willen und Herrschaft über sich selbst besäße, so bleibt uns jetzt übrig, nachdem wir über Gott gehandelt als das Exemplar und Modell, und das, was gemäß seinem WilIen von Gott ausgeht, daß wir über sein Ebenbild, den Menschen, handeln gemäß dem, daß auch der Mensch das Princip seiner Thätigkeit ist, insofern er freien Willen hat und Herrschaft über sich selbst. [S. 18]

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Prooemium
Prima Pars
Prima Pars Secundae ...
. Prooemium
. . Prooemium
. Quaestio 1
. Quaestio 2
. Quaestio 3
. Quaestio 4
. Quaestio 5
. Quaestio 6
. Quaestio 7
. Quaestio 8
. Quaestio 9
Secunda Pars Secundae ...
Tertia Pars

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 1. August 2012.
Gregor Emmenegger