Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Tertullian († um 220) - Über das Gebet (De oratione)

5. Kap. Die dritte Bitte.

Zukomme dein Reich geht auf dasselbe Ziel, wie "dein Wille geschehe", nämlich in uns. Denn wann wäre denn die Zeit, wo Gott nicht regiert, er, in dessen Hand die Herzen aller Könige sind1 ? Was wir [S. 253] uns auch immer wünschen, auf ihn richtet sich unsere Erwartung, ihm schreiben wir zu, was wir von ihm erwarten. Wenn daher die Verwirklichung des Reiches des Herrn sich auf den Willen Gottes und auf unsern Ungewissen Zustand bezieht, wie können manche einen Aufschub für die Welt verlangen2, da ja das Reich Gottes, um dessen Ankunft wir bitten, auf die Vollendung der Welt hinarbeitet? - Wir wünschen früher zu regieren und nicht länger mehr zu dienen. Auch wenn im Gebete keine Vorschrift, um die Ankunft des Reiches zu bitten, vorgezeichnet wäre, so müßten wir von freien Stücken diesen Wunsch aussprechen, indem wir den Gegenstand unserer Hoffnung in die Arme zu schließen eilen. Es schreien ja die Seelen der Märtyrer unter dem Altare mit Unwillen zum Herrn:"Wie lange noch, o Herr, wirst Du unser Blut nicht rächen an den Bewohnern der Erde?"3. Denn die Rache für sie ist vom Ende der Welt abhängig. Ja recht bald, o Herr, möge Dein Reich, der Gegenstand der Wünsche der Christen, zu uns kommen zur Beschämung der Heiden, zur Freude der Engel. Um seinetwillen werden wir angefeindet, oder richtiger, um seinetwillen beten wir.

1: Sprichw. 21,1.
2: Vgl. Apol. C. 32 u. 39, moram finis. Protractum ist zu lesen nicht pertractum, wie die Ed. Vinob. Hat.
3: Offenb. 6,10.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung: Kathechteische Schriften (Über die Schauspiele, Über die Idolatrie, über den weiblichen Putz, An die Märtyrer, Zeugnis der Seele, über die Busse, über das Gebet, über die Taufe, gegen die Juden, Aufforderung zur Keuschheit)
Allgemeine Einleitung zu Tertullian
Bilder Vorlage

Navigation
. . 1. Kap. Die Gebet...
. . 2. Kap. Das Vater...
. . 3. Kap. Erklärung ...
. . 4. Kap. Die zweite ...
. . 5. Kap. Die dritte ...
. . 6. Kap. Die vierte ...
. . 7. Kap. Die fünfte ...
. . 8. Kap. Die sechste ...
. . 9. Kap. Rückblick.
. . 10. Kap. Man darf...
. . 11. Kap. Man soll...
. . 12. Kap. Man soll...
. . 13. Kap. Über ...
. . 14. Kap. Apostrop...
. . 15. Kap. Über ...
. . 16. Kap. Über ...
. . 17. Kap. Über ...
. . 18. Kap. Über ...
. . 19. Kap. Über ...
. . Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger