Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Irenäus († um 200) - Gegen die Häresien (Contra Haereses)
Viertes Buch
33. Kapitel: Der Herr wird alle Häretiker richten. — Die Kirche allein ist vom Hl. Geiste geleitet. — Messianische Weissagungen

13.

Andere sagten, er sei eingeschlafen und entschlummert und auferstanden, da der Herr ihn aufnahm1 , und forderten die Fürsten der Himmel auf, zu öffnen die ewigen Tore, damit einziehe der König der Herrlichkeit2 ; dadurch haben sie seine Auferstehung von den Toten durch den Vater und seine Aufnahme in den Himmel vorher verkündet. Indem sie aber sagten: „Von der Höhe des Himmels ist sein Ausgang und sein Hingang bis zu der Höhe des Himmels, und keiner ist, der sich bergen könnte vor seiner Hitze“3 , zeigten sie an, daß er dorthin aufgenommen wurde, von wo er gekommen ist, und dass niemand seinem gerechten Gerichte entfliehen kann. Auch sagten sie: „Der Herr ist König, es mögen zürnen die Heiden; der über den Cherubim sitzt, möge erschüttern die Erde“4 . Damit weissagten sie teils den Zorn von allen Völkern, der sich nach seiner Himmelfahrt wider die erhob, die an ihn glaubten, und die Bewegung der ganzen Erde wider die Kirche, teils auch die Erschütterung der gesamten Erde, wenn er vom Himmel her kommen wird mit den Engeln seiner Kraft. So sprach er selbst: „Es wird sein eine große Bewegung der Erde, wie sie von Anfang an nicht gewesen ist“5 . Und wiederum heißt es: „Wer immer gerichtet wird, trete ihm gegenüber, und wer immer gerechtfertigt wird, nähere sich dem Knechte Gottes“6 . Und: „Wehe euch, denn ihr alle werdet altern wie ein Gewand, und die Motte wird euch verzehren“7 . Und: „Gedemütigt wird werden alles Fleisch, und erhöht wird werden der Herr allein in der Höhe“8 . Das bedeutet, daß nach seinem Leiden Gott zu seinen Füßen legen wird, die gegen ihn gewesen sind, und daß er selber über alle erhöht werden wird, und daß niemand vor ihm wird gerechtfertigt werden oder bestehen können.

1: Ps. 3,6
2: Ps. 23,7
3: Ebd. 18,7
4: Ebd. 98,1
5: Mt 24,21
6: Jes. 50,8
7: Ebd. 50,9
8: Ebd. 2,17

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Erstes Buch
Zweites Buch
Drittes Buch
Viertes Buch
. Mehr
. 25. Kapitel: Verhältnis ...
. 26. Kapitel: Von dem ...
. 27. Kapitel: Jede Sün...
. 28. Kapitel: Lohn oder...
. 29. Kapitel: In wiefern ...
. 30. Kapitel: Weshalb ...
. 31. Kapitel: Die typische ...
. 32. Kapitel: Bedeutung ...
. 33. Kapitel: Der Herr ...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. 34. Kapitel: Die Propheten ...
. 35. Kapitel: Über ...
. 36. Kapitel: Die Patri...
. 37. Kapitel: Vom freien ...
. 38. Kapitel: Weshalb ...
. 39. Kapitel: Die Konse...
. 40. Kapitel: Derselbe ...
. 41. Kapitel: „Kinder ...
Fünftes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger