Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Irenäus († um 200) - Gegen die Häresien (Contra Haereses)
Viertes Buch
5. Kapitel: Die Einheit der beiden Testamente

5.

Da also Abraham ein Prophet war und im Geiste den Tag der Ankunft des Herrn sah und die Anordnung seines Leidens, durch welches er und alle gerettet werden sollten, die ähnlich wie er Gott glaubten, so frohlockte er überaus. Also war dem Abraham der Herr nicht unbekannt, dessen Tag er zu sehen wünschte, noch der Vater des Herrn. Denn er hatte es von dem Worte des Herrn gehört und glaubte ihm, und das wurde ihm zur Gerechtigkeit vom Herrn angerechnet. Denn der Glaube an den höchsten Gott rechtfertigt den Menschen, und deswegen sprach er: „Ich will ausstrecken meine Hand zu dem höchsten Gott, der Himmel und Erde gemacht hat“1 . Diese Aussprüche alle wollen jene Irrlehrer wegen eines einzigen Wortes umdrehen, das sie bloß nicht recht verstanden haben.

1: Gen. 14,22

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Erstes Buch
Zweites Buch
Drittes Buch
Viertes Buch
. Vorrede
. 1. Kapitel: Christus ...
. 2. Kapitel: Auch die ...
. 3. Kapitel: Himmel ...
. 4. Kapitel: Warum Jeru...
. 5. Kapitel: Die Einheit ...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. 6. Kapitel: Exegese ...
. 7. Kapitel: Abraham ...
. 8. Kapitel: Christus ...
. 9. Kapitel: Die Einheit ...
. 10. Kapitel: Moses ...
. 11. Kapitel: Der Forts...
. 12. Kapitel: Die Gebote ...
. 13. Kapitel: Die Vervo...
. Mehr
Fünftes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger