Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Irenäus († um 200) - Gegen die Häresien (Contra Haereses)
Zweites Buch
32. Kapitel: Verhältnis der Gnostiker zu Jesu Lehre von den guten Werken

3.

Sie behaupten auch, daß ihre Seelen und die Seele Jesu aus demselben Kreise stammen und sich ähnlich seien, ihre Seelen bisweilen sogar noch besser. Sieht man aber auf die Werke, die jener zum Heil und Nutzen der Menschen wirkte, so haben jene offenbar nichts Derartiges oder Ähnliches gewirkt, was damit verglichen werden könnte. Was sie machen, tun sie durch Zauberei, um, wie wir gesagt haben, Unverständige betrügerisch zu verführen. Frucht und Nutzen bringen sie denen keineswegs, auf die sie ihre angeblichen Kräfte verwenden. Unmündigen Knaben machen sie allerlei Blendwerk und Zaubereien vor, deren Wirkung schnell vergeht und nicht einen Augenblick anhält. So sind sie nicht unserm Herrn Jesus, sondern dem Zauberer Simon ähnlich. Jesus ferner stand am dritten Tage von den Toten auf — das ist eine sichere Tatsache —, zeigte sich seinen Jüngern und wurde vor ihren Augen in den Himmel aufgenommen; sie aber sterben, ohne aufzuerstehen und sich jemandem zu zeigen — also haben ihre Seelen durchaus keine Ähnlichkeit mit der Seele Jesu.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Erstes Buch
Zweites Buch
. Mehr
. 24. Kapitel: Die Zahle...
. 25. Kapitel: Vernünftige ...
. 26. Kapitel: Das Zahle...
. 27. Kapitel: Die geoff...
. 28. Kapitel: Vieles ...
. 29. Kapitel: Seele ...
. 30. Kapitel: Die „Ge...
. 31. Kapitel: Rekapitul...
. 32. Kapitel: Verhältnis ...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. 33. Kapitel: Es gibt ...
. 34. Kapitel: Die Unste...
. 35. Kapitel: Ein Himmel, ...
Drittes Buch
Viertes Buch
Fünftes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger