Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Irenäus († um 200) - Gegen die Häresien (Contra Haereses)
Zweites Buch
29. Kapitel: Seele und Leib nach dem Tode

2.

In dem Leibe nämlich werden offenbar die Werke der Gerechtigkeit vollbracht, Entweder werden daher alle Seelen notwendig in den Ort der Mitte eingehen und dem Gerichte entrinnen, oder es werden auch die Leiber, die an der Gerechtigkeit teilgenommen haben, mit den Seelen, die ähnlich daran teilnehmen, den Ort der Ruhe erlangen, wenn die Gerechtigkeit es überhaupt vermag, die dorthin zu bringen, die mit ihr verbunden waren; und wahr und unerschütterlich wird die Lehre von der Auferstehung des Fleisches hervorleuchten. Das aber ist unser Glaube, daß Gott auch unsere sterblichen Leiber, die die Gerechtigkeit bewahrten, auferwecken, unversehrbar und unsterblich machen wird. Denn Gott ist mächtiger als die Natur. Er will es, weil er gut ist; er kann es, weil er mächtig ist; er tut es, weil er unendlich gütig ist.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Erstes Buch
Zweites Buch
. Mehr
. 21. Kapitel: Die zwölf ...
. 22. Kapitel: Dauer ...
. 23. Kapitel: Das blutf...
. 24. Kapitel: Die Zahle...
. 25. Kapitel: Vernünftige ...
. 26. Kapitel: Das Zahle...
. 27. Kapitel: Die geoff...
. 28. Kapitel: Vieles ...
. 29. Kapitel: Seele ...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. 30. Kapitel: Die „Ge...
. 31. Kapitel: Rekapitul...
. 32. Kapitel: Verhältnis ...
. 33. Kapitel: Es gibt ...
. 34. Kapitel: Die Unste...
. 35. Kapitel: Ein Himmel, ...
Drittes Buch
Viertes Buch
Fünftes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger