Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Irenäus († um 200) - Gegen die Häresien (Contra Haereses)
Zweites Buch

27. Kapitel: Die geoffenbarte Wahrheit sei Fundament des Forschens!

1.

Wer aber gesunden Verstandes und geraden, frommen und wahrheitsliebenden Herzens ist, der wird eifrig erforschen, was Gott in die Gewalt der Menschen gegeben und unserer Kenntnis unterworfen hat, und wird darin fortschreiten und durch tägliche Übung leicht zu einer Wissenschaft von diesen Dingen gelangen. Hierzu gehören die, welche uns vor Augen liegen und was offen und mit unzweideutigen Ausdrücken in den Schriften niedergelegt ist. Demgemäß müssen die Parabeln den klaren Lehren angepaßt werden, dann wird der Erklärer nicht Gefahr laufen, falsch zu erklären, und die Parabeln werden von allen in gleicher Weise erklärt werden, und der Leib der Wahrheit wird unversehrt, wohlgeordnet in allen seinen Teilen und unerschütterlich bleiben. Will aber jemand das geheimnisvoll Gesagte und den Augen Verborgene mit Parabelerklärungen verbinden, dann unterliegt alles der Willkür, dann gibt es bei keinem eine Richtschnur für die Wahrheit, sondern alle Parabelerklärer haben ihre besonderen Wahrheiten, und stellen einander widersprechende, entgegengesetzte Dogmen auf, wie es die Lehrsätze der heidnischen Philosophen sind.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Erstes Buch
Zweites Buch
. Mehr
. 19. Kapitel: Widersprüche ...
. 20. Kapitel: Das Leben ...
. 21. Kapitel: Die zwölf ...
. 22. Kapitel: Dauer ...
. 23. Kapitel: Das blutf...
. 24. Kapitel: Die Zahle...
. 25. Kapitel: Vernünftige ...
. 26. Kapitel: Das Zahle...
. 27. Kapitel: Die geoff...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. 28. Kapitel: Vieles ...
. 29. Kapitel: Seele ...
. 30. Kapitel: Die „Ge...
. 31. Kapitel: Rekapitul...
. 32. Kapitel: Verhältnis ...
. 33. Kapitel: Es gibt ...
. 34. Kapitel: Die Unste...
. 35. Kapitel: Ein Himmel, ...
Drittes Buch
Viertes Buch
Fünftes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger