Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Irenäus († um 200) - Gegen die Häresien (Contra Haereses)
Zweites Buch
26. Kapitel: Das Zahlensuchen ist unnütz

3.

Wie aber, wenn jemand uns fragen wollte, ob jegliche Zahl der Dinge, die geworden sind und werden, Gott bekannt ist, und ob jedes nach seiner Vorsehung die ihm zustehende Menge empfangen hat, so werden wir zugeben und eingestehen, daß nichts von dem, was geworden ist und wird und werden wird, der göttlichen Kenntnis entgeht, sondern jedes Einzelding gemäß seiner Vorsehung Gestalt, Platz, Zahl und Menge nach seiner Eigenart empfangen habe und empfange, und daß nichts davon ziellos oder zufällig geworden sei oder werde, sondern mit großer Zweckmäßigkeit und erhabener Weisheit, und daß ein bewunderungswürdiger und wahrhaft göttlicher Verstand dazu erforderlich ist, um dergleichen unterscheiden und die eigentlichen Ursachen angeben zu können. Wenn jener nun von uns dieses Zeugnis und Bekenntnis empfinge und darauf fortfahren wollte, den Sand und die Steinchen der Erde, die Wellen des Meeres und die Sterne des Himmels zu zählen und die Ursachen für die angeblich gefundenen Zahlen zu erforschen, würde ein solcher ob seiner unnützen Arbeit nicht als verrückt und unvernünftig von allen Vernünftigen betrachtet werden? Und je mehr er vor allen übrigen sich mit solchen Untersuchungen befaßt und glaubt, mehr als die andern gefunden zu haben und jene Ignoranten, Idioten und Irdische nennt, weil sie seine so unnütze Arbeit nicht achten, um so mehr ist er unverständig und dumm, gleichsam wie vom Blitze getroffen, weil er Gott keinen Platz läßt, sondern durch seine vermeintlichen Erfindungen in der Wissenschaft Gott umgestaltet und seine Ansicht hinausschleudert über die Größe des Schöpfers hinweg.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Erstes Buch
Zweites Buch
. Mehr
. 18. Kapitel: Die Leide...
. 19. Kapitel: Widersprüche ...
. 20. Kapitel: Das Leben ...
. 21. Kapitel: Die zwölf ...
. 22. Kapitel: Dauer ...
. 23. Kapitel: Das blutf...
. 24. Kapitel: Die Zahle...
. 25. Kapitel: Vernünftige ...
. 26. Kapitel: Das Zahle...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. 27. Kapitel: Die geoff...
. 28. Kapitel: Vieles ...
. 29. Kapitel: Seele ...
. 30. Kapitel: Die „Ge...
. 31. Kapitel: Rekapitul...
. 32. Kapitel: Verhältnis ...
. 33. Kapitel: Es gibt ...
. 34. Kapitel: Die Unste...
. Mehr
Drittes Buch
Viertes Buch
Fünftes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger