Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Irenäus († um 200) - Gegen die Häresien (Contra Haereses)
Erstes Buch
18. Kapitel: Die Schöpfungsgeschichte nach gnostischer Erklärung

3.

Aufs deutlichste sei die heilbringende Achtheit auch durch die acht Menschen angedeutet, die bei der Sintflut in der Arche gemäß der Heilsordnung gerettet wurden. Dasselbe bezeichne auch David, welcher der achtjüngste seiner Brüder war. Daß die Beschneidung am achten Tage geschehen mußte, weist auch hin auf die Abtrennung der oberen Achtheit. Kurz, was immer aus den Schriften in die Achtzahl sich bringen läßt, ist die Erfüllung des Geheimnisses der Achtheit.

Ebenso wird die Zehnheit durch die zehn Völker angedeutet, welche Gott dem Abraham zum Besitz zu geben versprach1 . Auch daß Sarah gemäß der Offenbarung nach zehn Jahren ihm ihre Magd Hagar gibt, damit er aus ihr Kinder erzeuge, weist darauf hin2 . Ferner gab der Knecht des Abraham, der zu Rebekka geschickt wurde, ihr am Brunnen zehn goldene Armbänder, und ihre Brüder behielten sie noch zehn Tage zurück. Jeroboam bekam zehn Szepter, die Stiftshütte hatte zehn Vorhänge, ihre Säulen waren zehn Ellen hoch, Jakob hatte zehn Söhne, die er um Getreide zu kaufen nach Ägypten schickte, die Apostel waren ihrer zehn, als ihnen nach seiner Auferstehung der Herr in Abwesenheit des Thomas erschien — das alles drückt die unsichtbare Zehnheit aus!

1: Gen. 15,19ff.
2: Gen. 16,3

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Erstes Buch
. Mehr
. 10. Kapitel: Die Kirche ...
. 11. Kapitel: Die versc...
. 12. Kapitel: Die Lehre ...
. 13. Kapitel: Markus, ...
. 14. Kapitel: Die Buchs...
. 15. Kapitel: Weitere ...
. 16. Kapitel: Schluß ...
. 17. Kapitel: Erklärung ...
. 18. Kapitel: Die Schö...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. 19. Kapitel: Der unsic...
. 20. Kapitel: Der Vorvater ...
. 21. Kapitel: Die Erlösung ...
. 22. Kapitel: Der alte ...
. 23. Kapitel: Simon, ...
. 24. Kapitel: Saturninus ...
. 25. Kapitel: Karpokrates
. 26. Kapitel: Cerinth, ...
. Mehr
Zweites Buch
Drittes Buch
Viertes Buch
Fünftes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger