Titel newsletter aktuell suche Titel werke start

Diese Datenbank wird nicht mehr weiter ergänzt. Bitte verwende Sie die neue Seite hier: https://bkv.unifr.ch

Augustinus (354-430) - Vier Bücher über die christliche Lehre (De doctrina christiana)
1. Buch

16. Kapitel: Christus öffnete uns durch die Vergebung der Sünden den Weg ins Vaterland

16. Wir haben einen Weg zu wandern, der nicht von einem wirklichen Ort zum andern führt, sondern der sich durch verschiedene Gemütsbewegungen hindurchzieht. Wie eine Dornenhecke versperrte diesen Weg die Bosheit früherer Sünden. Welch größeres Werk der Freigebigkeit und Barmherzigkeit hätte jener, der sich uns selbst als Weg zur Rückkehr ausbreiten wollte, üben können, als daß er den Reuigen all ihre Sünden verzieh und das ernste Verbot unserer Rückkehr durch seinen Kreuzestod für uns vernichtete?

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung: Vier Bücher über die christliche Lehre

Navigation
. Vorwort des hl. August...
. 1. Buch
. . Mehr
. . 5. Kapitel: Höchster ...
. . 6. und 7. Kapitel: ...
. . 8. und 9. Kapitel: ...
. . 10. Kapitel: Nur die ...
. . 11. und 12. Kapitel: ...
. . 13. Kapitel: Durch ...
. . 14. Kapitel: Christi ...
. . 15. Kapitel: Die Kirc...
. . 16. Kapitel: Christus ...
. . 17. Kapitel: Von der ...
. . 18. und 19. Kapitel: ...
. . 20. und 21. Kapitel: ...
. . 22. Kapitel: Was der ...
. . 23.-26. Kapitel: Die ...
. . 24. Kapitel : Niemand ...
. . 25. Kapitel: Es heißt ...
. . 26. Kapitel: Es gibt ...
. . Mehr
. 2. Buch
. 3. Buch
. 4. Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger