Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Ambrosius von Mailand (340-397) - Exameron
Der fünfte Tag. Siebte und achte Homilie. (Gen 1,20-23)
I. Kapitel. Die Ausstattung des Wasserelementes; ihr besonderer Vorzug. Die unbeschreibliche Fülle des Lebens in den Wassern. Die Wassertiere im gewissen Sinn 'Reptilien'.

3.

Doch wir vermögen nicht einmal die vielen Arten und Namen der Wesen aufzuzählen, die alle im Augenblick des göttlichen Schöpfungsbefehles ins Leben gerufen wurden. Gleichzeitig nahm der Leib seine Gestalt an und trat das animalische Prinzip in Wirksamkeit und mit ihm eine Art vitale Lebenskraft. Bedeckt war das Festland von sprossendem Grün, das Meer wurde erfüllt von lebenden Wesen. Dort erblüht üppiges vegetatives, hier regt sich animalisches Leben. Sogar am Festlande verlangt sich das Wasser seinen Anteil: Es beschnuppern die Fische im Wasser das Land und holen sich Beute daraus;desgleichen machen Schnaken und Frösche sich vernehmlich am Rande ihrer heimischen Sümpfe: auch sie haben des Herrn Befehl vernommen, da er sprach: "Es sollen hervorbringen die Wasser die kriechenden Tiere mit lebendiger Seele".

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Allgemeine Einleitung
Bilder Vorlage

Navigation
Der erste Tag. Erste ...
Der zweite Tag. Dritte ...
Der dritte Tag. Vierte ...
Der vierte Tag. Sechste ...
Der fünfte Tag. Siebte ...
. I. Kapitel. Die Aussta...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. II. Kapitel. Die Unmenge ...
. III. Kapitel. Die beid...
. IV. Kapitel. Das Wasser ...
. V. Kapitel. Das zweckm...
. VI. Kapitel. Der Mensch ...
. VII. Kapitel. Das Evan...
. VIII. Kapitel. Tintenfisch ...
. IX. Kapitel. Der Seeigel ...
. X. Kapitel. Die Fische ...
Der sechste Tag. Neunte ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger