Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Athanasius (295-373) - Vertheidigung der Lehre des heiligen Dionysius von Alexandrien. (De sententia Dionysii)

11.

Da also der Ausdruck diese Bedeutung hat, so muß von diesem so genannten Weinstocke geschrieben werden:1 [S. 268] „Welcher dem, der ihn dazu bestellt hat, treu ist;“ und:2 „Er ist um so viel erhabener, als die Engel;“ und:3 „Er hat geschaffen.“ Denn hinsichtlich der Zeit, in welcher er das empfing, was er für uns darzubringen hatte, nämlich den Leib aus der Jungfrau Maria, wurde auch in Beziehung auf ihn geschrieben, daß er geschaffen, gemacht und gezeugt worden sey; denn solche Ausdrücke passen für Menschen. Jedoch ist er nicht nach der Annahme des Leibes erhabener, als die Engel, geworden, damit es nicht scheine, er sey zuvor geringer als sie, oder ihnen gleich gewesen, sondern indem Paulus an die Juden schreibt, und das menschliche Amt des Herrn mit jenem des Moses vergleicht, sagt er: „Er ist um so viel erhabener, als die Engel;“ denn durch die Engel ist das Gesetz verkündet worden,4 weil das Gesetz durch Moses gegeben, die Gnade aber durch Jesus Christus uns geworden ist, so wie die Gabe bis Besabee verkündet; jetzt des Geistes. Und zwar wurde das Gesetz damals von Dan aber5 ist ihr Schall über die ganze Erde ausgegangen, und die Völker beten Christum an, und erkennen durch ihn den Vater. Demnach ist jenes auf menschliche Weise hinsichtlich des Heilandes geschrieben, und es verhält sich nicht anders.

1: Hebr. III, 2.
2: Hebr. I, 4.
3: Sprüch. VIII, 22.
4: Joh. I, 17.
5: Psalm XVIII, 5 [Hebr. Ps. 19, 5].

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
. . Mehr
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. . 19.
. . Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger