Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Athanasius (295-373) - Vertheidigung der Lehre des heiligen Dionysius von Alexandrien. (De sententia Dionysii)

1.

Unseres heiligen Vaters Athanasius, Erzbischofes zu Alexandrien, Brief, in welchem dargethan wird, daß Dionysius, Erzbischof von Alexandrien, eine der arianischen Ketzerei entgegengesetzte Meinung gehabt habe, wie die Nicäische Synode, und daß ihn die Arianer fälschlich einer Uebereinstimmung mit ihrer Lehre beschuldigen.

[S. 255] Langsam hast du Nachricht gegeben über die erst neulich bei euch vorgefallene Unterredung gegen die Feinde Christi; denn ehe mir deine Freundschaft dieses schrieb, hatte ich es nach sorgfältiger Erkundigung vernommen, und gerne gehört. Ich gebe nun deiner Frömmigkeit vollen Beifall, welche so richtig denkt über unsere seligen Väter, und habe auch bei dieser Gelegenheit den Unsinn der Arianer wieder erkannt. Denn weil sich ihrer Ketzerei kein vernünftiger Grund, noch irgend ein Ausspruch aus der göttlichen Schrift als Beweis darbietet, ersannen sie bisher immer [S. 256] unverschämte Vorwände und listige Scheingründe; jetzt aber sind sie in ihrer Frechheit so weit gegangen, daß sie sogar die Väter verleumden; und dieses ist ihrer schlechten Denkungsweise gar nicht fremd, sondern vielmehr derselben ganz eigen. Denn wie könnte man sich wundern, daß diejenigen, welche es wagten, „wider den Herrn und wider seinen Gesalbten zu sinnen1,“ auch den Bischof Dionysius von Alexandrien, seligen Andenkens, beschuldigen, er habe mit ihnen einerlei Lehre und einerlei Ansicht? Denn wen diese zur Aufrechthaltung ihre Ketzerei mit Lob zu überhäufen scheinen, diesen umhüllen sie, auch wenn sie ihn selig nennen, nicht mit geringen, sondern mit großen Verleumdungen, wie es Räuber und ähnliche verruchte Leute machen, welche, weil sie durch ihre Verbrechen in schlechtem Rufe stehen, rechtliche Menschen für ihre Genossen ausgeben, indem sie Lügen gegen ihre Rechtschaffenheit vorbringen.

1: Psalm II, 2 [Hebr. Ps. 2, 2].

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
. . Einleitung.
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. . Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger