Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Alexander von Alexandrien (†328) - Umlaufschreiben (Epistula encyclica)

6.

Da nun unser Herr und Heiland Jesus Christus sowohl in eigener Person solches gelehrt, als auch durch den Apostel solche Dinge uns angedeutet hat; haben wir, die wir ihre Gottlosigkeit persönlich hörten, mit Recht diese Menschen, wie oben gesagt wurde, mit dem Fluche belegt, und sie für solche erklärt, welche von der katholischen Kirche und dem katholischen Glauben abtrünnig geworden sind. Wir haben, geliebte und geehrteste Mitdiener, die Sache euerer Frömmigkeit zu wissen gethan, damit ihr nicht Einige aus jhnen, wenn sie es unverschämter Weise wagen sollten, zu euch zu gehen, aufnehmet, und nicht dem Eusebius oder irgend einem Andern, wenn er darüber an euch schreibt, Glauben schenket. Denn uns als Christen geziemt es, Alle, welche gegen Christum reden oder denken, als Feinde Gottes und als Seelenverderber zu verabscheuen, und sie nicht einmal zu grüßen, damit wir niemals Theil nehmen an ihren bösen Werken, wie der selige Johannes befiehlt1.

Grüßet die Brüder, welche bei euch sind; euch grüßen die, welche bei mir sind.

1: 2. Brief 10.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger