Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Athanasius (295-373) - Rechtfertigung wegen seiner Entweichung (Apologia de fuga sua )
Unsers heiligen Vaters Athanasius, Erzbischofes zu Alexandrien, Rechtfertigung wegen seiner Entweichung, als er von dem Dux Syrianus verfolgt wurde.

19.

Dieses beweiset nun eines Theils, daß ihre frühere Entweichung nicht aus Furcht unternommen worden sey, und andern Theils deutet es nicht eine gewöhnliche Handlungsweise an, sondern beurkundet ihre Tugend und Starkmuth in einem hohen Grade. Denn sie entwichen nicht aus Feigheit, sondern übten sogar nach der Entweichung die Tugend mit noch größerer Strenge; und sie wurden wegen ihrer Flucht nicht getadelt, noch auch der Feigheit von solchen beschuldigt, wie jetzt die sind, welche so gerne anklagen; ja, sie wurden sogar von dem Herrn selig gepriesen mit denWorten:1 „Selig sind die, welche Verfolgung leiden wegen der Gerechtigkeit." Auch war dieses Leiden für sie nicht ohne Furcht; denn wie Gold im Feuerofen bewährt, wie die Schrift sagt, fand sie der Herr seiner würdig. Und sie leuchteten dann, wie Funken, weit mehr, wann sie ihren Verfolgern sich entzogen, aus der Gefahr der Nachstellungen sich retteten, und zur Belehrung der Völker sich aufbewahrten, so daß ihre Flucht und ihre Entweichung vor dem Grimme der Verfolger der Anordnung des Herrn gemäß eintrat; denn auf diese Weise wurden sie Gott angenehm und erwarben sich das schönste Zeugniß eines edlen Muthes.

1: Matth. V,10.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
. Unsers heiligen Vaters ...
. . Mehr
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. . 19.
. . 20.
. . 21.
. . 22.
. . 23.
. . 24.
. . 25.
. . 26.
. . 27.

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger