Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Ephräm d. Syrer († 373) - Ausgewählte Gesänge gegen die Grübler über die Glaubensgeheimnisse

13. Grübelei und Abgötterei durch Satan eingeführt; kräftige Abmahnung von frechem Forschen. Der siebenunddreissigste Gesang des Originals.

1. Versunkenheit des Menschengeschlechts; Gottes Herablassung zum Heile desselben.

Jesaias1 deutete auf Denjenigen2 hin, der den Zaum der Verirrung an die Backen der Menschenkinder legte, ein Zeichen der Erniedrigung, welche die Menschheit thierisch machte. Gepriesen sei Derjenige, dessen Wahrheit den Irrthum zu nichte machte! Weil wir den Thieren ähnlich geworden waren, ließ sich Gott herab und wurde uns ähnlich, damit wir ihm wieder ähnlich werden sollten. O des Preiswürdigen! Woher und wohin rief ihn seine Barmherzigkeit? Der Mensch aber, der seine Ehre (Auszeichnung) nicht zu würdigen verstand,3 wurde beleidigend und ungerecht [S. 108] (undankbar gegen Gott). Gemästet ward Israel4 und schlug aus und empörte sich, vereitelte die Gnade und warf sie weg.5 O großes Elend!

1: Jes 30,28.
2: D. i. auf Satan, dessen List und Gewalt die Menschen durch die Sünde in's Verderben reißt. Der Zaum ist das Bild der Leidenschaft, wodurch der Mensch in Irrsal und Elend geräth.
3: Ps 48,13.
4: Dtn 32,15.
5: Wörtlich: goß sie aus, verschüttete sie.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
. Mehr
. 5. Warnung an vorwitzige ...
. 6. Vom Opfer des Glaubens. ...
. 7. Von der Herabkunft ...
. 8. Die beiden Kleider ...
. 9. Weihe des Glaubens ...
. 10. Warnnug vor Gesängen ...
. 11. Von den zwei Naturen ...
. 12. An Gott. (Gefühle ...
. 13. Grübelei und Abgö......
. . 1. Versunkenheit des ...
. . 2. Die Grübelei ein ...
. . 3. Bitte zu Gott um ...
. . 4. Der böse Feind ...
. . 5. Abmahnung vom Grübeln ...
. . 6. Gleichniß vom Töp...
. . 7. Der Mensch übersch...
. 14. Über das Reden ...
. 15. Das Geheimniß ...
. 16. Über die Wahrheit, ...
. 17. Dankbare Verherrli...
. 18. Zeugnisse für ...
. 19. Darstellung der ...
. 20. Gottes unbegreifli...
. 21. Gott soll man sich...
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger