Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Ephräm d. Syrer († 373) - Ausgewählte Gesänge gegen die Grübler über die Glaubensgeheimnisse
8. Die beiden Kleider des Erlösers. Preis seiner Menschwerdung und des allerheiligsten Sakraments. Der Sohn Gottes unbegreiflich in Allem. Der neunzehnte Gesang des Originals.

4. Freiwillige Übernahme des Leidens; die Wohlthaten Jesu für die Menschen.

Sonderbar1 in der That ist Dieß: sonst legt ein Schwacher Rüstung an und hüllt den weichen Leib in einen Panzer von Erz. Du aber, o Herr, hülltest dein Wesen in ein schwaches Fleisch, damit du darin leiden könntest. Allerlei Arzneien strömten von dir aus für die Dürftigen, während alle nur eine untheilbare Kraft waren. Vielfach ergoß sie sich auf die Kranken und Armen, sammelte sich aber und ward eine Wahrheit für die Wahrheitsliebenden.2 Deine Liebe sammelte Früchte für unser Bedürfniß, um einem Jeden aus deinen Schätzen irgend ein Hilfsmittel mitzutheilen. Auf verschiedene freundliche Art und Weise locktest du unsre Dürftigkeit (Noth) an, deiner Pforte sich zu nähern.

1: Wörtlich: Etwas Sinnverwirrendes, in Ekstase versetzend.
2: Mit dieser Stelle läßt sich vergleichen, was der Apostel Paulus im I. Brief an die Korinther von den verschiedenen Geistesgaben sagt: "Es sind verschiedene Gaben, aber ein Geist. Sie alle wirkt der eine und der nämliche Geist."

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
. 1. Das Wunder der ...
. 2. Thorheit des Menschen, ...
. 3. Unbegreiflichkeit ...
. 4. Wie man den Glauben ...
. 5. Warnung an vorwitzige ...
. 6. Vom Opfer des Glaubens. ...
. 7. Von der Herabkunft ...
. 8. Die beiden Kleider ...
. . 1. Lob des Sohnes Gott...
. . 2. Das Erstaunliche ...
. . 3. Fortsetzung des ...
. . 4. Freiwillige Übernahme ...
. 9. Weihe des Glaubens ...
. 10. Warnnug vor Gesängen ...
. 11. Von den zwei Naturen ...
. 12. An Gott. (Gefühle ...
. 13. Grübelei und Abgö......
. 14. Über das Reden ...
. 15. Das Geheimniß ...
. 16. Über die Wahrheit, ...
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger