Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Eusebius von Cäsarea († um 340) - Kirchengeschichte (Historia Ecclesiastica)
Sechstes Buch

30. Kap. Die Schüler des Origenes.

30. Während Origenes in Cäsarea den gewohnten Arbeiten oblag, kamen zu ihm nicht nur viele Leute aus der Umgebung, sondern auch zahlreiche Schüler aus der Ferne, welche ihr Vaterland verlassen hatten. Am meisten bekannt sind uns unter diesen Theodor, personengleich mit dem unter unseren Bischöfen wohlbekannten Gregor, und sein Bruder Athenodor. Diese hatten sich leidenschaftlich dem Studium der griechischen und römischen Wissenschaften hingegeben. Origenes aber weckte in ihnen Liebe zur Philosophie und bewog sie dazu, ihr früheres Studium mit der Theologie zu vertauschen. Nachdem sie volle fünf Jahre mit ihm verkehrt hatten, machten sie in der Gotteswissenschaft solche Fortschritte, daß sie beide noch in jungen Jahren gewürdigt wurden, Bischöfe in pontischen Gemeinden zu werden.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung: Kirchengeschichte des Eusebius

Navigation
Erstes Buch
Zweites Buch
Drittes Buch
Viertes Buch
Fünftes Buch
Sechstes Buch
. . Mehr
. . 22. Kap. Die auf uns ...
. . 23. Kap. Des Origenes ...
. . 24. Kap. Werke, welche ...
. . 25. Kap. Die kanonischen ...
. . 26. Kap. Heraklas wird...
. . 27. Kap. Besuch der ...
. . 28. Kap. Die Verfolgung ...
. . 29. Kap. Fabianus wird...
. . 30. Kap. Die Schüler ...
. . 31. Kap. Afrikanus.
. . 32. Kap. Die Werke, ...
. . 33. Kap. Die Irrlehre ...
. . 34. Kap. Die Geschichte ...
. . 35. Kap. Dionysius ...
. . 36. Kap. Weitere Schriften ...
. . 37. Kap. Spaltung unte...
. . 38. Kap. Die Häresie ...
. . Mehr
Siebtes Buch
Achtes Buch
Neuntes Buch
Zehntes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger