Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Ephräm d. Syrer († 373) - Proben katholischer Polemik aus des hl. Ephräm Reden gegen die Ketzer.

X. Lehren aus den biblischen Ausdrücken von Gottes Reue und Betrübniß. Wie unergründlich Gottes Wesen sei.

1. Über die Ausdrücke der hl. Schrift von Gottes Betrübniß und Reue.

1Unser Schöpfer hüllte sich manchmal in Formen der Betrübniß,2 um seinen Geschöpfen einige Begriffe seiner Barmherzigkeit mitzutheilen. Während er an sich ohne Sorge (oder Kummer) ist, trägt er doch in seiner Liebe Sorge, damit wir seine Güte bemerken sollen. Wer immer sich über Etwas betrübt, dessen Sorge verkündet seine Liebe. So offenbarte das Weinen unsers Heilands3 seine Liebe, zu Lazarus. Wenn es einen andern Gott gäbe, — doch fern sei es, daß es einen gibt, — so würde derselbe sich wohl in Acht nehmen, über seine verdorbenen Kinder sich zu [S. 275] betrüben; wenn er sich nämlich betrübte, so wäre er Jenem4 gleich, von dem geschrieben steht, daß es ihn reute.5 Wenn aber jener erbarmungslose Gott6 über unser Leiden sich nicht betrübt, so nimm denn deine Zuflucht zu unserm Gotte, der Betrübniß zeigte, um uns den Werth seiner Erbarmung zu lehren!

1: Die einunddreissigste Rede des Originals.
2: Gott wird in der hl. Schrift zuweilen als betrübt und von Schmerz ergriffen dargestellt.
3: Joh. 11, 35.
4: D.i. dem wahren Gotte.
5: Gen 6,6.
6: Den die Ketzer verkünden.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zur Polemik

Navigation
. Mehr
. II. Von den Wundern ...
. III. Vertheidigung ...
. IV. Beweise aus dem ...
. V. Widerlegung der ...
. VI. Über Adams Fall ...
. VII. Gegen die Ketzereien ...
. VIII. Das hohe Alterthum ...
. IX. Von Gottes Anstalten ...
. X. Lehren aus den bibl...
. . 1. Über die Ausdrücke ...
. . 2. Von der Stelle: ...
. . 3. Erklärung derselben. ...
. . 4. Gott über jeden ...
. . 5. Gottes Wesen unergr...
. XI. Von den Anthropomo...
. XII. Vertheidigung ...
. XIII. Gottes Güte ...
. XIV. Bedeutend für ...
. XV. Lebendige Darstellung ...
. XVI. Besteht aus drei ...
. XVII. Über die Namen ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger