Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Augustinus (354-430) - Vier Bücher über das Symbolum an die Katechumenen (Sermo de Symbolo; Buch 2-4 ist von Quodvultdeus)
Viertes Buch.

7. Die menschliche Natur Christi wurde in den Himmel aufgenommen; auch wir werden dorthin berufen.

Aufgenommen in den Himmel. Der Apostel sagt:1 „Der niederstieg, ist Derselbe, welcher hinauffuhr über alle Himmel, auf daß er Alles erfülle.“ Wer stieg nieder? Der Gottmensch. Wer fuhr hinauf? Eben derselbe Gottmensch. Jeder Mensch erkenne seine Würde, weil Gott wegen des Menschen Mensch geworden ist. Was er deinetwegen angenommen hat, das hat er in den Himmel erhoben und den irdischen Leib zum himmlischen gemacht, damit auch du auf Grund deines Glaubens auferstehen und in den Himmel aufsteigen könnest; weil du eines großen Unterpfandes gewiß bist, so kannst du mit Ruhe einen solchen Lohn erwarten. Der von Christus angenommene Mensch herrscht schon zur Rechten des Vaters sitzend und ruft, reizt und ermuntert die Seinigen, das Reich von ihm zu empfangen. Jede ruhmbegierige Seele gehe zu ihm; sie eile zu einem solchen Kö- [S. 475] nige, von dem sie nicht gegen eine Geldentschädigung Gewalt empfängt, sondern wenn sie den vollen vollendeten Glauben zu ihm bringt, wird sie auch die Engel richten.2

1: Eph. 4, 10.
2: I. Kor. 6, 3. Die fides perfecta ist nach Gal. 5, 6 „der durch die Liebe wirksame Glaube.“

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung

Navigation
. Erstes Buch.
. Zweites Buch.
. Drittes Buch.
. Viertes Buch.
. . Inhalt.
. . 1. Die Kirche empfängt ...
. . 2. Wir müssen an Gott...
. . 3. Auch Moyses hat ...
. . 4. Christus ist wegen ...
. . 5. Das Kreuz des Herrn ...
. . 6. Nach den Weissagungen ...
. . 7. Die menschliche ...
. . 8. Der Gottmensch komm...
. . 9. Der hl. Geist ist ...
. . 10. Die Taufe entsündigt ...
. . 11. Der Leib, die Wohn...
. . 12. Das ewige Leben ...
. . 13. Die Kirche ist ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger