Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Arnobius major (um 303-305) - Gegen die Heiden (Adversus Nationes)
Siebtes Buch

Nr. 7

Doch ich verlange weder mir zu sagen , noch will ich vernehmen, welche Ursachen die Götter zum Zorne wider die Menschen haben, daß man sie der verschuldeten Beleidigung wegen mittelst Opfer begütigen müsse, sondern ob sie irgend Gesetze einst den Sterblichen geordnet haben, und ob jemals von ihnen festgesetzt worden, was ihnen zu opfern sich schicke oder nicht; was zu erstreben, was zu meiden; oder ob auf welche Weise sie wenigstens verehrt zu werden verlangten, um das wider ihre Anordnung Vollbrachte mit ihres Grolles Rache verfolgen zu können; ob sie mit Verachtung behandelt die Kecken und Uebertreter bestrafen wollten? Meiner Ansicht nach ist von denselben weder Etwas festgesetzt noch unverbrüchlich angeordnet worden, weil sie irgend einmal nicht sichtbar waren, und sind sie, durch offenkundige Erkenntniß nicht unterschieden werden konnten. Was ist das für eine Gerechtigkeit folglich, wenn die himmlischen Götter von irgend einer Ursache denen zürnen, welchen ihr Daseyn sie niemals zu offenbaren sich gewürdigt, noch die Gesetze gegeben und auferlegt haben, die sie von ihnen geübt und mit unverletzlichem Gehorsam beobachtet [haben] wollten?

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung

Navigation
. Erstes Buch
. Zweites Buch
. Drittes Buch
. Viertes Buch
. Fünftes Buch
. Sechstes Buch
. Siebtes Buch
. . Nr. 1
. . Nr. 2
. . Nr. 3
. . Nr. 4
. . Nr. 5
. . Nr. 6
. . Nr. 7
. . Nr. 8
. . Nr. 9
. . Nr. 10
. . Nr. 11
. . Nr. 12
. . Nr. 13
. . Nr. 14
. . Nr. 15
. . Nr. 16
. . Nr. 17
. . Nr. 18
. . Nr. 19
. . Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger