Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Arnobius major (um 303-305) - Gegen die Heiden (Adversus Nationes)
Fünftes Buch

Nr. 17

Oder ist das von uns Ausgesagte nicht so, so mögt ihr darthun, bekennen: welche Verrichtungen, Besorgungen, Wartungen diesen [S. 148] Entmannten obliegen, welche wir mit euch bei dieser Gottheit Dienst gegenwärtig sehen; und weßhalb sie nach Art der Trauernden mit den Armen die Brüste schlagen, wie auch den Zustand der Wehklagenden nachahmen? Was die Kränze der Violen, was die Gewande aus zarter Wolle zu bedeuten haben? Warum zuletzt die Pinie selbst, kurz zuvor als unnützes Holz noch unter den Dornen, hernach wie irgend ein gegenwärtiges und höchst ehrwürdiges göttliches Wesen in der Göttermutter Wohnsitz versetzt werde? Entweder ist das die Ursache, was wir in euern Schriften und Denkbüchern finden; und augenscheinlich vollbringt ihr keine heiligen Zeremonien, sondern wiederholt das Bild Trauernder; oder waltet eine andere Ursache ob, die uns des Mysteriums Dunkel verweigert, so wird auch sie nothwendig irgend einer entehrenden Schändlichkeit theilhaft seyn: denn wer mag glauben, in der Sache, welche die verächtlichen und weibischunzüchtigen Galli beginnen und zu Stand bringen, sey irgend etwas Ehrbares?

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung

Navigation
. Erstes Buch
. Zweites Buch
. Drittes Buch
. Viertes Buch
. Fünftes Buch
. . Mehr
. . Nr. 9
. . Nr. 10
. . Nr. 11
. . Nr. 12
. . Nr. 13
. . Nr. 14
. . Nr. 15
. . Nr. 16
. . Nr. 17
. . Nr. 18
. . Nr. 19
. . Nr. 20
. . Nr. 21
. . Nr. 22
. . Nr. 23
. . Nr. 24
. . Nr. 25
. . Mehr
. Sechstes Buch
. Siebtes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger