Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Arnobius major (um 303-305) - Gegen die Heiden (Adversus Nationes)
Viertes Buch

Nr. 12

Aber sie mögen, wie ihr versichert, wahrhaftig seyn, werdet ihr uns wohl auf gleiche Weise glaubwürdig machen, daß auch Mellonia oder Limentinus in die Eingeweide eindringen und sich zu Aeußerungen über eure Fragen bequemen? Habt ihr etwa einmal derselben Mund, Gestaltung, Aussehen erblickt? oder können sie auf gleiche Weise dieß in den Lungen und Lebern erschauen lassen? Kann nicht sich ereignen, geschehen, obschon ihr mit [S. 123] List verhehlt, daß Einer für den Andere herzukomme, täuschend, betrügend, hintergehend und des Angerufenen Gestaltung vorstellend? Wenn die Magier, die Brüder der Haruspices, erwähnen, daß oftmals bei ihren Berufungen Gegengötter (Antithei) für die Berufenen sie beschleichen; diese sind aber gewisse Geister aus dichterer Materie, welche sich für Götter halten und die Unwissenden mit Lügen und Scheinbildern betrügen; warum sollen wir nicht aus gleichem Grunde annehmen, auch hier unterstellten sich Andere für die, welche sie nicht sind, um sowohl euere Meinungen zu festigen, als auch sich unter fremden Namen der Schlachtopfer zu erfreuen?

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung

Navigation
. Erstes Buch
. Zweites Buch
. Drittes Buch
. Viertes Buch
. . Mehr
. . Nr. 4
. . Nr. 5
. . Nr. 6
. . Nr. 7
. . Nr. 8
. . Nr. 9
. . Nr. 10
. . Nr. 11
. . Nr. 12
. . Nr. 13
. . Nr. 14
. . Nr. 15
. . Nr. 16
. . Nr. 17
. . Nr. 18
. . Nr. 19
. . Nr. 20
. . Mehr
. Fünftes Buch
. Sechstes Buch
. Siebtes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger