Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Arnobius major (um 303-305) - Gegen die Heiden (Adversus Nationes)

Drittes Buch

Nr. 1

[S. 98] Genugsam weitläufig und sorgfältig ist nun fürwahr allen diesen Beschuldigungen, vielmehr Beschimpfungen, um die Wahrheit zu sagen, von den trefflichsten Männern in diesem Falle geantwortet und ihr schuldet, diese Wahrheit zu wissen. Kein Punkt von Bedeutung irgend einer Frage ist übergangen, der nicht auf tausendfache Weise und durch die schlagendsten Gründe widerlegt wäre. Es ist also unnöthig, bei diesem Theil der Sache länger zu verweilen: kann denn die christliche Religion nicht ohne Vertheidiger bestehen? oder wird ihre Wahrhaftigkeit um so mehr erwiesen, hat sie sehr viele Beipflichter und behauptet sie ihre Autorität von den Menschen her? Sie ist mit ihren Kräften zufrieden und stützt sich auf den Grund eigener Wahrhaftigkeit. Sie wird ihrer Kraft nicht beraubt, hat sie auch keinen Vertheidiger. Ja, wenn alle Zungen widersachten, sich entgegenstemmten und durch die Heftigkeit der Zusammenstimmung ihr den Glauben zu entwenden sich vereinigten.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung

Navigation
. Erstes Buch
. Zweites Buch
. Drittes Buch
. . Nr. 1
. . Nr. 2
. . Nr. 3
. . Nr. 4
. . Nr. 5
. . Nr. 6
. . Nr. 7
. . Nr. 8
. . Nr. 9
. . Nr. 10
. . Nr. 11
. . Nr. 12
. . Nr. 13
. . Nr. 14
. . Nr. 15
. . Nr. 16
. . Nr. 17
. . Nr. 18
. . Nr. 19
. . Mehr
. Viertes Buch
. Fünftes Buch
. Sechstes Buch
. Siebtes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger