Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Arnobius major (um 303-305) - Gegen die Heiden (Adversus Nationes)
Zweites Buch

Nr. 43

Was saget ihr, Sprößlinge und Erzeugte des Urwesens? Es lernten also jene weisen und aus dem Urgrund hervorgekommene Seelen diese [S. 79] mannigfaltigen Arten von Schändlichkeiten, Verbrechen und Bosheiten kennen, und damit sie diese Uebel übten, vollbrachten, anhäuften, ward ihnen befohlen, diese Theile zu bewohnen, sich mit dem menschlichen Körper zu umhüllen? Und giebt es irgend einen Sterblichen, der irgend einen Funken Vernunft empfangen hat, welcher dafür hält, diese Welt sey wegen ihnen angeordnet, und nicht vielmehr, sie sey zu dem Sitz und Aufenthalt bestimmt, wo täglich alles Unerlaubte vollbracht, sämtliche Uebelthaten, Hinterlist, Betrug, Ränke, Geiz, Raub, Gewalt, Tücke, Vermessenheit, Unzucht, Schändung, Entehrung und alle übrigen Uebel, welche auf dem ganzen Erdkreis die Menschen mit argem Sinn aushecken und zum wechselseitigen Verderben bewerkstelligen, ausgeübt werden sollten?

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung

Navigation
. Erstes Buch
. Zweites Buch
. . Mehr
. . Nr. 35
. . Nr. 36
. . Nr. 37
. . Nr. 38
. . Nr. 39
. . Nr. 40
. . Nr. 41
. . Nr. 42
. . Nr. 43
. . Nr. 44
. . Nr. 45
. . Nr. 46
. . Nr. 47
. . Nr. 48
. . Nr. 49
. . Nr. 50
. . Nr. 51
. . Mehr
. Drittes Buch
. Viertes Buch
. Fünftes Buch
. Sechstes Buch
. Siebtes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger