Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Arnobius major (um 303-305) - Gegen die Heiden (Adversus Nationes)
Erstes Buch

Nr. 35

Mögen sie, wie ihr wollt, Eins seyn; in keiner göttlichen Kraft und Majestät unterschieden; ob ihr uns wohl deßhalb mit ungerechtem Haß verfolget? Was, bei Erwähnung unseres Namens schaudert ihr wie beim übelsten Zeichen; obschon den von euch verehrten Gott auch wir verehren? oder wie behauptet ihr in ebenderselben Sache, den Göttern vertraulicher zu seyn, uns dagegen feindselig und angreifend? Denn ist uns und euch eine Religion gemeinschaftlich, so beruht der Himmlischen Zorn. Wofern sie aber uns allein feindlich sind, so ist offenbar, daß ihr wie sie Gott nicht erkennt; und daß Jupiter dieser nicht sey, geht deutlich aus dem Unwillen der Götter selbst hervor.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung

Navigation
. Erstes Buch
. . Mehr
. . Nr. 27
. . Nr. 28
. . Nr. 29
. . Nr. 30
. . Nr. 31
. . Nr. 32
. . Nr. 33
. . Nr. 34
. . Nr. 35
. . Nr. 36
. . Nr. 37
. . Nr. 38
. . Nr. 39
. . Nr. 40
. . Nr. 41
. . Nr. 42
. . Nr. 43
. . Mehr
. Zweites Buch
. Drittes Buch
. Viertes Buch
. Fünftes Buch
. Sechstes Buch
. Siebtes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger