Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Arnobius major (um 303-305) - Gegen die Heiden (Adversus Nationes)
Erstes Buch

Nr. 33

Gibt es irgend einen Menschen, der nicht mit dieses Urwesens Kenntniß den Tag seiner Geburt betreten hat, dem nicht schon eingeboren, eingeprägt, ja selbst in der Mutter Schooß fest eingedrückt, eingepfropft worden, es sey ein König und Herr, der Lenker aller Dinge insgesammt? Ferner, waren die stummen Thiere der Sprache mächtig; könnten sie mit unserer Zungengeläufigkeit reden; ja vermöchten die Bäume, Erdschollen und Steine, durch belebende Empfindung beseelt, den Ton der Stimme auszustoßen und in Worten sich auszudrücken; würden sie nicht angetrieben von der Natur und Lehrmeisterin, vom Glauben unverfälschter Einfalt, einsehen, daß Gott sey, und laut rufen, Er sey der alleinige Herr gesammter Dingen?

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung

Navigation
. Erstes Buch
. . Mehr
. . Nr. 25
. . Nr. 26
. . Nr. 27
. . Nr. 28
. . Nr. 29
. . Nr. 30
. . Nr. 31
. . Nr. 32
. . Nr. 33
. . Nr. 34
. . Nr. 35
. . Nr. 36
. . Nr. 37
. . Nr. 38
. . Nr. 39
. . Nr. 40
. . Nr. 41
. . Mehr
. Zweites Buch
. Drittes Buch
. Viertes Buch
. Fünftes Buch
. Sechstes Buch
. Siebtes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger