Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Laktanz († nach 317) - Auszug aus den göttlichen Unterweisungen (Epitome divinarum institutionum).

10. Jupiter.

König und Vater aller Götter ist Jupiter; ihm weisen sie die oberste Herrschaft im Himmel zu. Wo blieb denn bei diesem die Kindespflicht, als er seinen Vater Saturn vom Throne stieß und auf der Flucht mit Waffengewalt verfolgte? Wo blieb die Enthaltsamkeit, nachdem er sich allen Arten von Ausschweifungen überließ? So hat er Alkmene und Leda, die Gattinnen fürstlicher Männer, durch Ehebruch in Verruf gebracht; so hat er den Knaben Ganymedes, der der Jagd nachging und an männliche Dinge dachte, von seiner Schönheit hingerissen, zu schmählichem Mißbrauch gewaltsam entführt. Was soll ich der Schändungen von Jungfrauen erwähnen? Wie groß ihre Menge war, beweist die Anzahl der Söhne. Nur gegen Thetis allein war er über Erwarten enthaltsam; denn es lautete der Götterspruch: der Sohn, den Thetis gebären soll, wird größer sein als sein Vater. So kämpft er denn mit der Liebe, damit ihm nicht ein Sohn, der größer wäre, geboren würde. Er wußte demnach, daß seine Kraft, Größe und Macht nicht vollkommen sei, sonst hätte er nicht das Schicksal seines Vaters gefürchtet. Wie kann er nun der "Größte und Beste" genannt werden, wenn er sich mit Lastern befleckt hat, was nur beim Ungerechten und Schlechten sich findet, und wenn er einen Größeren gefürchtet hat, was nur beim Schwachen und Geringeren der Fall ist?

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Allgemeine Einleitung
Einleitung zu den „Epitome"

Navigation
. . Mehr
. . 2. Die Einheit Gottes.
. . 3. Die Zeugnisse der ...
. . 4. Die Zeugnisse der ...
. . 5. Die Weissagungen ...
. . 6. Vergötterung der ...
. . 7. Herkules.
. . 8. Die griechischen ...
. . 9. Leidenschaften der ...
. . 10. Jupiter.
. . 11. Ausschmückung ...
. . 12. Wahrheit der Dicht...
. . 13. Euhemerus.
. . 14. Ursprung des Gött...
. . 15. Die römischen ...
. . 16. Seltsame Gottheiten ...
. . 17. Faunus und Numa.
. . 18. Die heidnischen ...
. . Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger