Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Cölestinus I., Papa 422-432 - Briefe
Briefe

8. Brief des Bischof Cyrillus v. Alexandrien an den Papst v. J. 430

VIII. Brief des Bischofs Cyrillus von Alexandrien an den Papst Cölestinus.1

Einleitung und Inhalt.

Nachdem alle Bemühungen des Cyrillus, den Nestorius [S. 408] von seiner Irrlehre abzubringen, vergeblich waren, Dieser sogar Miene machte, die von einigen Alexandrinern an ihn gebrachten Klagen über Cyrillus zu einer Synode gegen ihn zu verwenden und ihn ebenso abzusetzen, wie er bereits mit anderen Vornehmen und Vertheidigern des Ausdrucks θεοτόκος verfahren, fühlte sich Cyrillus verpflichtet, dem Papste über die neue Irrlehre zu berichten, um so mehr, weil Nestorius selbst sich zuerst nach Rom gewandt und der Papst bei Cyrillus sich angefragt hatte. Er sandte deßhalb den Diakon Possidonius nach Rom mit einem Schreiben, in welchem er auseinandersetzt, sowohl wie Nestorius theils in eigener Person theils durch Andere seine Irrlehre zu verbreiten suchte, als auch was er selbst gethan, um Nestorius zu bessern und seinem Irrthume zu begegnen, den Papst um weitere Verhaltungsmaßregeln und um ein baldiges Schreiben an die (durch die Lehre des Nestorius) gefährdeten Bischöfe des Morgenlandes und Macedoniens bittet. Zugleich übersendet er alle von ihm in der nestorianischen Angelegenheit erlassenen Briefe in Übersetzung, 2 sowie ein besonderes Commonitorium, worin er den nestorianischen Irrthum und die entgegengesetzte Lehre in kurze Sätze gefaßt hatte. Possidonius aber war beauftragt, dem Papste alles Dieses nur dann zu übergeben, wenn er erfahre, daß er auch die Briefe des Nestorius erhalten habe, sonst solle er nur mündlich berichten. Wann Cyrillus dieses Schreiben an den Papst übersandte, läßt sich nur aus dem Datum der hierauf erfolgten Antwort des Papstes erschließen; da diese vorn 11. August des J. 430 datirt ist, da wir annehmen müssen, Cölestinus habe in einer so wichtigen Angelegenheit nicht lange gezögert, so ist es wahrscheinlich, daß unser Brief und das unter Nummer 9 folgende Commonitorium um die Mitte des J. 430 verfaßt wurde. [S. 409]

1: Coustant p. 1085, Mansi IV. p. 1011 mit veränderter lat. Version, deutsch bei Fuchs a. a. O. S. 509.
2: Dieß sagt Cyrillus am Schlusse seines Schreibens ausdrücklich und dürfen wir es auch von seinem Schreiben seIbst annehmen.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Briefe
. Vorwort Cölestinus...
. 1. Brief des Augustinus, ...
. 2. Brief der carthagischen ...
. 3. Brief des P. Cöles...
. 4. Brief des P. Cöles...
. 5. Brief des P. Cöles...
. 6. Brief des Nestorius ...
. 7. Brief des Nestorius ...
. 8. Brief des Bischof ...
. . VIII. Brief des Bischofs ...
. . Text.
. 9. Brief des Bischof ...
. 10. Bruchstück der ...
. 11. Brief des P. Cöle...
. 12. Brief des P. Cöle...
. 13. Brief des P. Cöle...
. 14. Brief des P. Cöle...
. 15. Brief des Nestorius ...
. 16. Brief des P. Cöle...
. Mehr
Unechte Decrete
Verlorengegangene Schr...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger