Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Innocentius, Papa 402-417 - Briefe
Briefe

10. Brief des P. Innocentius an d. Bischöfe Aurelius und Augustinus v. J. 406

X. Brief des P. Innocentius I. an die Bischöfe Aurelius von Carthago u. Augustinus von Hippo.1

Einleitung.

Der Überbringer dieses Freundschaftsbriefes, der Prie- [S. 73] ster Germanus, welcher zugleich mit Cassianus das Schreiben der Kirche von Constantinopel dem Papste übergab, wurde höchst wahrscheinlich von diesem nach Afrika gesandt, um die dortigen Bischöfe zu begrüßen und ihnen als Augenzeuge über die Leiden des Chrysostomus zu berichten; daher beschloß auch das am 13. Juni 407 zu Carthago gefeierte Concil, eineu Brief an Innocentius zu richten, um den aus Anlaß der ungerechten Verfolgung des Chrysostomus zwischen dem Papste und Theophilus von Alerandrien gestörten Frieden wieder herzustellen; unser Brief aber gehört nach allgemeiner Angabe in das J. 406.

1: Coustant p. 807, Mansius III. p. 1049, August. Opp. (ed. Paris. 1842) t. XL. p. 439, Hinschius p. 545.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
Briefe
. Mehr
. 2. Brief des P. Innoce...
. 3. Brief des P. Innoce...
. 4. Brief des Johannes ...
. 5. Brief des P. Innoce...
. 6. Brief des P. Innoce...
. 7. Brief des P. Innoce...
. 6. Brief des Kaisers ...
. 9. Brief des Kaisers ...
. 10. Brief des P. Innoc...
. . X. Brief des P. Innoce...
. . Text.
. 11. Brief des Johannes ...
. 12. Brief des P. Innoc...
. 13. Brief des P. Innoc...
. 14. Brief des P. Innoc...
. 15. Brief des P. Innoc...
. 16. Brief des P. Innoc...
. 17. Brief des P. Innoc...
. 18. Brief des P. Innoc...
. Mehr
Unechte Schreiben
Verlorengegangene Schr...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger