Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Gerontius (geschrieben um 440) - Das Leben der heiligen Melania (Vita Melaniae)

27.

Allen, die sich übten in christlicher Weisheit, kam sie mit unbeschreiblicher Sanftmut entgegen; für den Namen unseres Herrn Jesu Christi und für den wahren Glauben glühte sie von solchem Eifer, dass sie jeden, der nur im leisesten Verdacht einer Irrlehre stand, mit Aufwand aller Mühe zu bekehren suchte, ja sie weigerte sich, wenn es ihr misslang, von einem solchen etwas anzunehmen zum Besten der Armen.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zur Vita der Melania

Navigation
. . Mehr
. . 19.
. . 20.
. . 21.
. . 22.
. . 23.
. . 24.
. . 25.
. . 26.
. . 27.
. . 28.
. . 29.
. . 30.
. . 31.
. . 32.
. . 33.
. . 34.
. . 35.
. . 36.
. . Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger